Frage von caileysta, 74

Mann verlassen wegen Schwiegermutter?

Die Mutter meines Freundes kann mich schon bevor sie mich kannte nicht ausstehen. Sie beschimpft mich als Hue, Schl*** und wurde noch rassistisch wegen meiner Herkunft (wobei sie selber ausländisch ist). Sie findet jedenfalls er soll mich verlassen und versucht immer wenn wir iwas vorhaben uns das kaputt zu machen. Sie ist eine Psychopathin und wie es zuhause bei denen zugeht mit den Erziehungsmethoden erwähne ich mal nicht. Sie svhläfT den ganzen Tag lang, kocht wenn dann einmal für die Kinder und lässt die Kinder nichts selber kochen oder iwas machen. Nur sie darf alles machen und mein Freund tut mir total leid, wenn er Hunger hat und sie ihm weder Geld noch essen geben will. Zu dem Geld : sie verwaltet, wie soll es auch anders sein, seine ganzen Finanzen. Er darf nicht über sein Konto und Geld verfügen. Sie gibt ihm so viel Geld wie sie meint dass er braucht. Und zieht von seinem Geld auch eine Menge ein. Sie verlangt von ihm dass er ihr Geld zahlt weil er bei ihr wohnt, obwohl sie doch schon sein Kindergeld bekommt und sowieso nicht den elterlichen Pflichten nachkommt. Und da sie über sein Konto verfügt nimmt sie sich einfach so viel Geld sie braucht und will und er hat keine Ahnung wo sein Geld immer bleibt. Ständig werde ich mit reingezogen ich würde ihn ja zu komischen Sacheb überreden wie in den gemeinsamen Urlaub zu fahren oder generell uns einen schönen Tag zu machen. Sie meckert immer rum und beleidigt mich dabei aufs übelste und das schon bevor sie mich kennengelernt hat. Sie lässt ihren Sohn auch nicht ausziehen bis er 30 ist und ich hab Angst, dass sie selbst danach über sein Leben bestimmen wird vor allem finanziell und darauf habe ich keine Lust. Mein Freund lässt da nicht mit sich reden und ja er findet blöd wie sie ist aber steht dann doch auf ihrer Seite. Ich hab mit meinem Umfeld gesprochen und den Rat bekommen den Typen zu verlassen weil jeder der Ansicht ist dass es nie aufhören wird außer ihm. Er ist der Ansicht, sie habe recht wenn wir darüber ernst reden, obwohl er mit sagt davor er findet das unmöglich von ihr. Er ist der Meinung sie nimmt ihn nicht aus und wenn er mal ausgezogen ist, wird sie ihn in Ruhe lassen. Und dazu findet er dass ihr das Recht zusteht über mich zu reden so viel sie will aber ich soll nix schlechtes über sie sagen weil sie doch gar nicht so übel sei.. Ich liebe meinen Freund wirklich und ich weiß nicht ob ich ihn nur deswegen wirklich verlassen soll, wenn er im übrigen mein traumtyp ist?

Antwort
von Giwalato, 15

Hallo Caileysta!

Wenn so ein Kerl Dein Traumtyp ist, hast Du sehr wenig Selbstwertgefühl.

Sorry, aber Du wirst immer die zweite Geige neben seiner Mutter spielen.

Lerne erst mal selbst, achtsam mit Dir und Deinen Bedürfnissen umzugehen. Dann lernst Du auch einen Mann kennen, der Dich liebt und respektvoll mit Dir umgeht.

Alles Gute für Dich,

Giwalato 

Antwort
von Flintsch, 38

Den Rat deines Bekanntenkreises solltest du befolgen. Dein Freund steht komplett unter der Fuchtel seiner Mutter und hat nicht den Mut, endlich mal seiner Mutter seine Meinung zu sagen und zu dir zu stehen. Ganz offensichtlich hat er sich an die Rolle des Befehlsempfängers seiner Mutter gewöhnz und will daran nichts ändern.

Für dich kann die Beziehung nur in Streitereien mit deinem Freund enden.

Antwort
von Othetaler, 18

Stelle ihn vor die Wahl. Entweder du oder seine Mutter. Also er zieht aus und mit dir zusammen oder du verlässt ihn.

Wenn er den Absprung schafft, habt ihr eine Chance. Auch dann wird es schwer werden. Wenn alles so bleibt, wie es ist, macht es für dich keinen Sinn.

Alles Gute!

Antwort
von TailorDurden, 27

Es gibt genau 2 Optionen:

  1. Er zieht sofort aus und reduziert den Kontakt zur Mutter auf ein absolutes Minimum. Das ist ja die Hölle. Ich kann gar nicht verstehen, warum er da nicht selber raus will. Scheint ja nicht sehr selbstbewusst zu denken.
  2. Du verlässt ihn schleunigst. Interessieren würde mich ja, wie er "im übrigen" Dein Traumtyp ist? Vom Aussehen her? Weil so einen unterwürfigen Mann will doch normal keine Frau haben?
Antwort
von oma57, 40

Was fragst Du noch? Wenn Dein Freund es in Ordnung findet wie seine Mutter das handhaben tut , dann hast Du keine Chance . Schluss machen ist die einzige Lösung . Sage ihm aber den Grund wenn es geht Sachlich so das er vielleicht aus seinem Schlaf aufwacht , Wie alt seid Ihr überhaupt ??? 

Ach so Traumtypen heissen so weil sie immer ein Traum bleiben und wenn er nur Dein Typ wegem Aussehen ist dann mach Schluß und schenke Ihm ein Gutschein für mehr Rückrad denn das könnte er gebrauchen ,Wenn er schon der Meinung ist das seine Mutter das Recht hat Respektlos über Dich und andere zu reden 

Antwort
von kugel, 16

Er muß doch in erster Linie mit dem Verhalten seiner Mutter zurecht kommen! Nicht Du.

Wenn ihm das alles so passt - was hast Du denn dann für ein Problem.

Andererseits, wir wissen hier nicht, wie alt Du bzw. Dein Freund sind. Ist er über 18 kann er ein eigenes Konto einrichten und ER entscheidet, wer eine Vollmacht hierfür bekommt.

Kostgeld ist keine widerrechtliche Sache sondern wird oft so gehandhabt.

Dein Freund entscheidet, wie weit seine Mutter gehen darf. Ob Dir das nun passt oder nicht.

Akzeptiere den Umstand oder geh. Was anderes bleibt Dir nicht übrig

Antwort
von Nashota, 24

Ah, ein weiterer Mann, der nicht von der Mutterbrust wegkommt.

Rat aus Erfahrung: Weg, weg, weg. Und das so schnell als möglich.

Kommentar von oma57 ,

lol : )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten