Mann ohne Kinderwunsch - ändert sich das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein "Fall":
Bis zu meinem 30. Lebensjahr, wollte ich keine Kinder. Auf keinen Fall. Ums verrecken nicht.
Mittlerweile bin ich verheiratet (Allerdings schon 10 Jahre mit meiner Frau zusammen) und wünsche mir 2 Kinder, auf die wir auch fleißig "hinarbeiten".
Also Ja, Meinungen ändern sich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaB24
12.12.2015, 01:08

Das ist schön :) Mein Freund ist auch so, also jetzt auf keinen Fall, weil da noch die Musik und anderes sehr wichtig ist.. ob er sich da ändert, weiß ich nicht, aber vllt wird er ja doch mal anders denken. Bis vor 30 hab ich selbst ja noch alle Zeit

0

Meinungen ändern sich im Laufe des Lebens. Mit 25 ist man ja auch noch relativ jung, da würde ich auch keine Kinder wollen. Natürlich ist das von Mann zu Mann unterschiedlich. Viele wollen auch ihr ganzes Leben lang keine Kinder und sind glücklich damit. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann sein .. 

Es gibt sicher Männer die da ihre Meinung ändern .. und Männer die tolle Väter sind, obwohl sie kein Kind wollten .. 

Aber .. 

Es KANN eben nur sein .. es gibt auch andere Extreme .. die trennen sich dann und Du hast die Hölle auf Erden, weil Du ein "Kind untergejubelt" hast das nicht erwünscht war. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaB24
12.12.2015, 01:06

Stimmt, das kann natürlich auch passieren. Unterjubeln find ich schlimm...das Wort..klar gibt es solche Frauen... aber wenn es passiert weil zB das Kondom was hat... dann hat keiner oder beide Schuld.

0

Was möchtest Du wissen?