Mann lebt getrennt ,bekommt seit 2 1/2 Monaten Harz ,hat eine Erwerbsminderungsrente nachgezahlt von20000€ ,kann das Amt vorschreiben,wie er das Geld ausgibt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die Nachzahlung bekommt er nicht ausgezahlt. die wird mit den Leistungen vom Amt verrechnet. wenn dann noch was übrig bleibt, dann bekommt er das nachgezahlt. das steht auch im Rentenbescheid so drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es erfolgt eine Verrechnung mit der Arge und Arbeitsosengeld 1, ggfls. Krankengeld der gesetzlichen Krankenkasse AB Beginn der Erwerbsminderungsrente.

Erst dann erfolgt die Auszahlung der regelmäßigen Rente mit dem übrig gebliebenen Rentengeld.

Den Rest kann er ausgeben wie er will.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erst einmal wird sich das Amt das Geld von ihm zurück holen was er bekommen hat und ich schätze, er wird davon leben müssen bis das Geld verbraucht ist.

Und dann darf er mittellos da wieder antanzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KWeiss
14.09.2016, 18:25

Das ist klar, ich wollt wissen in wieweit sie ihm vorschreiben können, wie lange er auskommenmuss und  wie er es ausgeben darf

0

Nachzahlung für wieviel Jahre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KWeiss
14.09.2016, 18:29

3jahre

0

Was möchtest Du wissen?