Frage von Honey14927, 237

Mann hat sich getrennt - Soll ich noch mal alles geben?

Ich bin total fertig! Mein Mann hat sich gestern von der einen auf die andere Sekunde, sich dazu entschieden sich von mir zu trennen. Oft haben wir etwas Streit miteinander. Doch gestern meinte er, er kann es alles nicht mehr und es hat keinen Sinn mehr! Wir waren schon oft an diesem Punkt...aber immer wieder haben wir uns zusammen gerauft. ...das ist aber eine andere Geschichte. Ich glaube, er hat gestern einfach überreagiert. War genervt davon, gestresst, ... Schlafe momentan bei meiner besten Freundin...heute soll ich meine Sachen holen. Aber ich will uns nicht aufgeben!!! Nicht wegen etwas belanglosen! Nun wollte ich noch mal versuchen mit ihm zu reden und ihn Frühstück mitbringen. Was haltet ihr davon? Bitte gebt mir einen Rat!!! :-(

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von conelke, 108

Ständige Streitereien machen einen mürbe und kraftlos. Immer und ewig kann man so etwas nicht aushalten. Die Frage ist, worum es bei Euren Streitigkeiten geht. Sind es Dinge, die man aus der Welt schaffen könnte? Oder sind es grundlegende Dinge, die mit Euch als Personen zu tun haben und wo es sehr schwer wäre, etwas zu ändern, weil man halt so ist wie man ist. Kompromisse muss man immer eingehen, man muss sich nur selbst klar machen, inwieweit man bereit ist, mit diesen Kompromissen auch zu leben.

Dein Mann scheint nun in einer Situation zu sein, wo er für sich selbst eine Entscheidung getroffen hat. Ich weiß nicht, ob es etwas bringt, wenn Du ihm das Frühstück vorbeibringst. Dies ist zwar eine nette Geste, ändert aber nichts an Euren Problemen. Der Streit wird mit sicher nicht allzu harmlos gewesen sein, sonst wäre nicht diese Entscheidung gefallen und Du wärest nicht bei Deiner Freundin.

Vielleicht müssen sich die Gemüter erst einmal beruhigen. Vielleicht könnt Ihr Euch über Weihnachten ja nocheinmal zusammenreißen und ein ruhiges Gespräch nach den Feiertagen führen. Schlage ihm das vor...danach setzt man sich noch einmal zusammen und spricht über Eure Situation und über die Dinge, die Euch auf den Keks gehen und überlegt gemeinsam, ob es eine Möglichkeit gibt, nocheinmal die Kurve zu kriegen.

Vielleicht bleibst Du heute einfach nochmal bei Deiner Freundin.

Kommentar von Honey14927 ,

Das war gestern eine total belanglose Diskussion und aufeinmal meinte er, er möchte das wir uns trennen. Kein heftiger Streit also. 

Die Dinge, worüber wir streiten, sind zu ändern. Es geht einfach über die Kommunikation in unserer Beziehung. 

Kommentar von conelke ,

Mit über die Kommunikation meinst Du, dass Ihr nicht in der Lage seid, ein konstruktives Gespräch zu führen?

Kommentar von Honey14927 ,

Er erzählt mir einfach nichts. Was er gemacht hat den Tag. Mit wem er sich trifft. Und und und... Das wiederum macht mich total unsicher! ...dann kommt die Eifersucht. Das ist eine total Blöde Kettenreaktion. 

Dann reden wir kaum über unsere Beziehung. Wie weitere Pläne aussehen usw.

Kommentar von conelke ,

Aber gerade das ist doch das A und O einer jeden Beziehung. Man muss den Partner ja nicht über jeden Schritt und Tritt informieren, aber ihn teilhaben lassen muss man ihn. Wenn er das nicht in den Griff bekommt, habt Ihr in ein paar Wochen das gleiche Problem.

Kommentar von Honey14927 ,

Das versteht er nicht. Er sagt ich muss ja nicht alles wissen! Wenn ich dann etwas zickig bin deswegen, dann kommt sowas wie jetzt. 

Antwort
von muschmuschiii, 104

ich kann mir gut vorstellen, dass er schon oft das Gefühl hatte, es reicht jetzt. Aber anscheinend ist für ihn das Fass jetzt entgültig übergelaufen. Reden ist immer ein vernünftiger Ansatz: es kann aber sein, dass er dazu noch nicht bereit ist.

Pack ein nettes Frühstück zusammen und versuch es. Falls er abweisend reagiert, lass auf jeden Fall deine Sachen da und gib ihm Zeit.

Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird!

Kommentar von Honey14927 ,

Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird!

...guter Spruch! :-( 

Ich hoffe so sehr, das er sich beruhigt hat. Ich werde gleich das Frühstück machen und dann hoffe ich, das er mir zuhört und uns noch diese Chance gibt! 

Kommentar von muschmuschiii ,

ich drück euch die Daumen, dass es klappt!

Antwort
von newcomer, 89

lernt erst beide richtig miteinander zu reden diskutieren und streiten denn die Probleme die das zusammen sein erschweren werden sich nicht ändern. Selbst wenn ihr kurzfristig Neustart probiert, ohne dass sich beide etwas ändern auch wenn es nur Gesprächsführung ist geht die Beziehung zu Ende

Kommentar von newcomer ,

http://www.amazon.de/f%C3%BCnf-Sprachen-Liebe-Kommunikation-gelingt/dp/386122126...

Das Buch ist einfach genial. Der Autor beschreibt auf so einfache und
nachvollziehbare Weise wie unterschiedlich Menschen Liebe geben und
empfangen und wie wichtig es ist dabei die gleiche Sprache zu sprechen.
Zu Jeder Liebessprache gibt es Beispiele in denen sich jeder irgendwo
wiederfindet. Es klingt simpel und es ist auch so. Durch dieses Buch
wurde mir erst bewußt was mir wichtig ist, und was Liebe für mich
bedeutet. Ich habe erkannt wie ich mit meinem Partner aneinander
'vorbeirede' und ihm meine Liebe auf ganz unverständliche Weise zeige.
Nachdem ich auch meinen Mann dazu gebracht habe dieses Buch zu lesen
sind uns beiden richtige 'Kronleuchter' aufgegangen und wir führen
seither eine gänzlich neue Beziehung mit sehr viel mehr Liebe und
Verständnis füreinander. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen. Viel
Spaß und sicherlich eine erfülltere Liebe in Zukunft. Tanja aus
Ludwigsburg

Antwort
von Ostsee1982, 33

Nicht wegen etwas belanglosen!

Ich habe den Eindruck, dass du die Situation herunter spielst. "Etwas Streit" führt nicht dazu, dass man sagt "er kann es alles nicht mehr und es hat keinen Sinn mehr". Das kann dann so belanglos nicht sein wie du beschreibst. In einem Kommentar hast du geschrieben, dass die Kommunikation wohl nicht so gut ist da denke ich nicht, dass ein Frühstück ausreicht um die Wogen zu glätten. Da geht es ja nicht um eine harmlose Diskussion sondern, dass die Basis der Beziehung auf wackeligen Säulen steht. Ich denke ihr solltet euch zusammen setzen, reflektieren wo ihr als Paar steht, ob ihr noch in dieselbe Richtung schaut und ob diese Ehe wirklich so gefestigt ist, dass sie weitergeführt werden kann.

Antwort
von ssamsun55, 31

Deine Idee ist gut mach das und geh dahin, wenn er fragen sollte was es sein soll setzt dich zu ihn und sag ihm all deine Gefühle das du dich nicht trennen kannst und so , bevor es zu spät ist sonst wirst du dir selber an den Kopf werfen wieso du das nicht gemacht hast.

Viel Glück :-) du schaffst das glaub an dich ♡

Kommentar von Honey14927 ,

Ich hoffe es so sehr! :-( Danke dir. ♡

Antwort
von Nicowhite97, 75

Ich denke das ist ein gute Idee, wenn man über alles eine Nacht schläft sieht es wieder ganz anders aus, viel Glück

Kommentar von Honey14927 ,

Meinst du wirklich? :-( 

Er ist so Stur und hat gestern so sehr entschlossen geklungen. Das letzte mal war es genauso. Gestern hat er gesagt, das er das letzte mal schon keine Lust mehr hatte auf das ganze. Ich habe solche Angst ihn zu verlieren! :'(

Kommentar von Nicowhite97 ,

Also meine Freundin wollte am Mittwoch Schluss machen, ich hab sie angefleht dass wir miteinander reden können aber sie ist ohne sich umzudrehen gegangen, sie hat mich angerufen und mir gesagt dass sie am nächsten Tag reden will und ich denke vorallem wenn man eine Nacht ohne seinen Partner verbringt(vorallem im "Streit") dann merkt man wie sehr man sich brauch

Kommentar von Honey14927 ,

Habe schon die Tage zuvor bei meiner Freundin geschlafen, aber nicht wegen Streit zwischen uns, sondern weil ich etwas Zeit mit ihr verbringen wollte, vor den Festtagen. 

Gestern wollte er nicht reden und hat abgesagt. Ich hoffe, dass er heute dazu bereit ist. 

Es war ja gestern nicht mal ein richtiger Streit. :-( 

Kommentar von BeastModeXx ,

Stell dir mal selber vor, wie es wäre, wenn dein Freund mehrere Tage mit seinen Kumpels verbringen würde (richtig mit übernachten und nicht nach Hause kommen). Du kannst nicht immer vor diesem Streit weglaufen und zu deiner Freundin flüchten! Ist doch klar, dass er irgendwann keinen Bock mehr hat, wenn du nach jeder Kleinigkeit aus demonstrativen Gründen nicht zuhause bist. stell dir doch mal vor dein Mann würde das machen. Man stellt sich sofort die Frage, ob die Person wirklich bei einer bekannten ist oder bei einem anderen Liebhaber. [ich könnte mir auch gut vorstellen, dass er wegen diesen "ich hau mal für eine Nacht ab" Aktionen keinen Bock mehr hat]
Es reicht schon locker, wenn man bei einem großen Streit die Nacht auf der Couch verbringt. bei so kleineren Streitereien klärt sich das vorm schlafen gehen wieder und beide sehen ein, dass sie überreagiert haben und reden ruhig mit einander und haben sich wieder lieb. Das Gefühl könnt ihr garnicht ausleben, weil du bei jeder Kleinigkeit zu deiner Freundin flüchtest und das für ne' ganze Nacht!
Sry aber fass dich mal an deiner eigenen Nase. Da kannst du auch noch so oft ein Frühstück machen, solange ihr nicht über eure Probleme redet wird keine Beziehung was.

Antwort
von Tursikussi, 11

Nein - ich denke, er hat genug. Das war ja nicht eine einmalige Sache zum erstenmal, sondern irgendwann will man(n) nicht mehr. Das hat ja eine reichlich lange Vorgeschichte und dreht sich im Kreis. Ist ermüdend für euch beide - wozu daran festhalten? Viel Glück!

Antwort
von klara1953, 49

Es ist nicht einmal 4 Wochen her da klang es bei dir ganz anders. Laß es einfach und jeder lebt sein Leben.

Kommentar von Honey14927 ,

Das war eine Frage für jemand anderes. ;-)

Antwort
von jimpo, 36

Wenn Du meinst, daß Ihr Euch nur über Lapalien streitet, ist das schon nervenaufreibend. Das hält kein Pferd aus. Erstmal Abstand nehmen wäre eine Alternative. 

Kommentar von Honey14927 ,

Genau das meine ich ja... Es sind Lapalien und das nervt! Wenn ihm etwas nervt, dann sieht er rot! :-/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community