Mann bietet Geld für Sex im Internet. Anzeige?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mit welchem Grund anzeigen?
Ist alles vollkommen legitim.
Du bekommst ein Angebot. Nun kannst Du entscheiden ob Du annimmst oder nicht.
Absolut nichts illegales.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern du nicht (für ihn erkennbar) minderjährig bist, ist das komplett okay. Du musst nicht darauf einsteigen, aber es ist nicht verboten, dass zwei Erwachsene miteinander gegen Entgelt Sex haben, und es ist auch nicht verboten, ein entsprechendes Angebot zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö. Er bietet Dir Geld für Sex an. Das kannst Du annehmen und Dich prostituieren oder ablehnen, das ist ja Dir überlassen.

Strafbar ist dieses Angebot für sich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist volljährig. Da kannst du nix weiter machen, als den Typ blockieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf dein Alter an. Ansonsten kann er das natürlich tun. Ist ja sein Geld und dein Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem könnte dir ein Schadensersatz bei einer Ziviklage zwischen 500-1000 Euro zugestanden werden, weil dich der nette Herr als Prosituierte beleidigt hat. Falls du dich in keiner weise derart kenntlich gemacht hast (ich kenne die Plattform nicht), dann wäre das möglich.

Ob du das wirklich durchziehen willst, bleibt dir überlassen. Eine andere Frage ist, ob der großzügige Herr seine korrekten Daen hinterlegt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und ? wo ist der unterschied er ist ja wenigstens ehrlich und will nur sex und zahlt dafür noch..

Andere Kerle wollen auch nur sex und nächsten tag bist du wieder abserviert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche kann man es bestimmt, aber nicht umsonst hat der die Nachricht genau so geschrieben:

Nirgends steht da was von Sex. Vor Gericht könnte er einfach behaupten, dass der dich als Haushaltshilfe oder ähnliches einstellen wollte. Die Nachricht ist also nicht eindeutig.

Ich denke, dass es letztendlich straffrei bleiben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es doch einfach bleiben, vergiss es. Da hast auch du mehr davon, als dich damit noch weiter zu befassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich erst garnicht anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ronox
21.05.2016, 16:37

Ich dachte auf dieser Plattform geht es gerade darum - nur kostenlos. Jetzt bietet ihr sogar einer Geld dafür an.

0

Was möchtest Du wissen?