Frage von llauriley, 150

Mann beim Oralsex mit dem Finger am Hintern befriedigen - wie mache ich es richtig?

Hört sich sicher ein bisschen seltsam an, aber mein Freund hat mich indirekt wissen lassen dass er es liebt wenn er beim Oralsex mit dem Finger am Hintern berührt wird und er auch eingeführt wird. Darüber hat er mit einem Freund gesprochen als ich daneben saß. Als sie sich darüber unterhalten haben, sagten sie dass sie auch schon negative Erfahrungen damit gemacht haben und es nicht viele Frauen gibt die das gut machen.

Jetzt meine Frage: Worauf muss ich denn da achten damit ich es gut mache? Dass ich vorsichtig sein muss und nicht grob ist für mich selbstverständlich, aber worauf muss ich sonst noch achten? Ist vielleicht ein Mann unter euch der mir das sagen kann?

Vielen lieben Dank bereits im Voraus!

Antwort
von dermitdemball, 41

mein Freund hat mich indirekt wissen lassen dass er es liebt wenn er beim Oralsex mit dem Finger am Hintern berührt wird und er auch eingeführt wird.

Klingt wie eine unterschwellige Nötigung! Nur weil er Dir etwas "indirekt wissen lässt", heißt doch noch lange nicht, dass Du das auch machen musst, wenn Du nicht willst!

Worauf muss ich denn da achten damit ich es gut mache?

Ich glaub, er hat nur deshalb mit einem Freund in Deiner Anwesenheit, so darüber gesprochen, um Dich noch mehr unter Druck zu setzen! Es ist Deine Sache, aber ich würde mich so nie, meiner geliebten Partnerin gegenüber verhalten!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für hintern, 73

Hallo! Probiere einfach und achte auf seine Reaktionen - eine Frage der Sensibilität . Und ich hoffe nur dass er ebenso auf Dich eingeht.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von kreuzkampus, 100

Das Wichtigste ist, dass Du Dir in der Drogerie oder Apotheke "Fingerlinge" holst.

Kommentar von JackBl ,

oder gleich einen pck Einweghandschuhe und Gleitcreme kann auch nicht schaden.

Kommentar von kreuzkampus ,

Handschuhe turnen mit Sicherheit ab.

Kommentar von llauriley ,

Soweit ich das mit bekommen habe, hat er es bisher immer ohne Handschuhe oder Fingerlinge gemacht. Ist das schlimm? (Sorry, was das angeht hab ich wirklich kaum Ahnung)

Kommentar von kreuzkampus ,

Wenn Dir das ohne nicht unangenehm ist,brauchst Du keinen Fingerling. Dann musst Du aber wohl sofort danach aufstehen und die Hände waschen. Sofortiges Kuscheln fällt dann aus.

Kommentar von Francescolg ,

Seid mir nicht böse, aber ich antworte hier, weil ich nicht möchte dass jemand hier meine Antwort entdeckt! :)

Du brauchst kein "special equipment", es reicht einfach ein Kondom über den Mittelfinger zu stülpen! Gleitcreme drüber und gut ist!

Beim O-Sex dann einfach "langsam und klein" anfangen. Du solltest den Finger nicht ständig 'drin' halten, hahaha (außer er verlangt es), sondern besonders im letzten Drittel (wenn er hart und härter wird). Wenn du merkst, jetzt ist es bald soweit, 'voll rein und drin lassen' und mit der Fingerspitze 'innen' in Richtung seines Vorderteils drücken/bewegen (wie wenn du es dir selbst machst mit leicht gebogenem Finger - nach Außen - innerer Org.-mäßig). Selbst wenn er kommt, weiter drücken, egal was er sagt. Das besondere an der ganzen Sache ist nämlich, dann wenn er kommt, das es noch "verlängert" wird (weiter geht). Auch wenn er "Aufhören" schreit, musst du weiterdrücken. Das ist ähnlich, als würdest du ihn kitzeln, aber nicht aufhören. Wenn du es gut 20-60 Sekunden nach seiner Erekt. weiter machst, dann wird es für ihn dadurch "länger, intensiver" und er wird wie verrückt zittern und dir danken! Es ist im Prinzip wirklich nicht viel anders, wie beim (fRau) selber-machen! 

Das ist gängige Praxis bei aufgeklärten Paaren. Frauen sind da nicht anders :) GSD hat jeder seine eigenen Vorlieben und das ist gut so! Wenn dich das Thema interessiert, google (wie einer vorgeschlagen hat) nach diesem Stichwort.

Antwort
von tactless, 104

Google halt mal "Prostatamassage". 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten