Frage von Beyama, 141

Mann aus Mazedonien / Aufenthaltserlaubnis?

Hallo ich brauche dringend eure Hilfe Ich bin mit meinem Freund der eine Mazedonische Staatsangehörigkeit hat verlobt und werde ihn in 3 Wochen heiraten. Wir erwarten auch ein Baby was nicht mehr lange braucht denn ich bin im 4ten Monat schwanger.. jetzt haben wir ein großes Problem da ich ihn natürlich gerne während der Schwangerschaft bei mir hätte (Und zwar in einer gemeinsamen Wohnung) mir aber von allen Seiten etwas anderes erzählt wird. Ich habe Momentan kein eigenes einkommen keine Unterstützung meiner Familie keine Schule etc. Allerdings habe ich eine Erlaubnis mir für's erste bis das Kind da ist und ich wieder Arbeitsfähig bin eine Wohnung zu nehmen die mir finanziert werden würde. Allerdings nur auf 1 Person gerechnet was sich in meinen Augen nicht lohnt da ich sowieso dann kurz vor der Geburt nochmal umziehen müsste damit genügend Platz da ist und ich nicht viele Möglichkeiten habe das auch mit den Umzugskosten usw zu regeln. Jetzt habe ich gehört mein Mann darf erst zu mir ziehen wenn ich Mindestens 1200 Euro verdiene und eine Wohnung habe in die er auch mit rein passt (aber kann ihn anscheinend nicht mal mit anmelden um mir eine größere suchen zu können) und bin eigentlich ziemlich verzweifelt. Evtl hat hier ja jemand ähnliches durchgemacht und kann mir evtl Tipps geben was ich für Möglichkeiten habe. LG

Antwort
von DerHans, 105

Eine Einreise direkt ins deutsche Sozialsystem ist nicht erwünscht und wird auch nicht gefördert.

Er wird auf keinen Fall innerhalb der ersten 3 Monate irgendwelche Sozialleistungen erhalten.

Antwort
von Goodnight, 72

Ja das ist so, ich kann dir nur raten diesen Mann nicht zu heiraten. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Männer aus dieser Region durch ein Kind die Aufenthaltserlaubnis erzwingen wollen. 

Da spielt der Staat eben nicht mit, du musst ihn finanzieren können. Selbst dann steht noch Schein-oder Zwangsehe im Vordergrund.

Von Liebe solltest du nicht ausgehen. Wenn er dir aus Mazedonien regelmässig und pünktlich Alimente bezahlt, kannst du vielleicht Hoffnung schöpfen..

Kommentar von Pfaffenhofener ,

Genauso ist es leider.

Kommentar von Beyama ,

Das es sowas gibt ist mir klar (war es schon immer) was nicht heißt das gleich jeder Mann aus dieser Region so ist. Wieso sollen Männer von "dort" nicht normal lieben können wie andere auch? Zudem kenne ich schon seit mehreren Jahren Verwandte (Cousins) von ihm die hier geboren wurden mit denen ich mich auch super verstehe. Ein anderer Cousin ist auch bereits über 10 Jahre mit einer Deutschen Frau verheiratet und das sind jetzt mal nur die aufgelisteten Kriterien die nicht mal was mit ihm als mensch zutun haben denn würde ich da jetzt anfangen wäre diese Liste unendlich :) LG

Antwort
von Beyama, 65

ja Leute es ist mir bewusst wegen den Kommentare jetzt von wegen Scheinehe usw und das war am Anfang auch immer meine Größte Sorge aber wäre ich mir nicht 100% sicher gewesen und damit meine ich auch wirklich 100% das er mich wirklich liebt wäre ich schon längst wo anders.Er lebt hier auch schon seit längerem mit seiner Mutter und seinem Vater in einer Wohnung die alle 3 Monatlich Sozialgelder beziehen abgesehen davon war es auch sein Plan mit mir nach Mazedonien zu gehen allerdings ist das meiner Meinung nach einem Baby nicht anzutun vorallem spricht er deutsch und ich mittlerweile nur gebrochen Mazedonisch und ich will es mal so sagen es gibt nicht umsonst so viele Menschen die von dort fliehen obwohl er wie auch sein Bruder (der mittlerweile wieder dort lebt) nur wegen seiner Eltern hier her gekommen ist um das mal zu betonen!!! Trotzdem wie gesagt mein Interesse ist es nicht dort hin zu ziehen aber wenn es sich in Deutschland nicht anders regeln lässt bleibt uns wohl nichts anderes übrig..

Antwort
von martinzuhause, 96

"Jetzt habe ich gehört mein Mann darf erst zu mir ziehen wenn ich Mindestens 1200 Euro verdiene

es ist nicht dein mann, sondern nur ein verlobter. das kann nächste woche schon wieder anders aussehen.

wewr soll denn sonst für deinen freund aufkommen wenn du es nicht kannst? es liegt doch nicht im interesse des steuerzahlers das er hier lebt und voll versorgt wird.

es ist in deinem interesse, da musst du dann auch die kosten tragen. dazu gehört auch eine krankenversicherung

Antwort
von JustNature, 73

Du hast so ziemlich gegen alle Prinzipien gehandelt, die ein vernünftiger Mensch beachtet. Daher mußt Du Dich damit abfinden, nun unangenehme Konsequenzen tragen zu müssen.

Das erscheint zwar momentan keine konkrete Hilfe zu sein, aber ist es doch: Du mußt was ändern in Deinem Leben: Künftig erst planen und Dinge gründlich klären. Und DANN handeln. Nicht umgekehrt.

Antwort
von TreudoofeTomate, 77

Du hast doch schon deine Antworten bekommen. So traurig es für dich möglicherweise ist, andere legale Möglichkeiten gibt es nicht.

Antwort
von Pfaffenhofener, 54

Viele Männer versuchen, eine deutsche Frau zu schwängern, um ein Aufenthaltsrecht zu bekommen. Klappt es nicht, sind sie weg.

Ich drücke dir die Daumen, daß es bei euch echte Liebe ist. Dann könntest du aber auch nach Mazedonien gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community