Frage von GreenJedi36, 83

Manie Rückfall trotz Medikamenteneinnahme?

Hallo zusammen! Ich bin in sorge eines Freundes, der vor 1 1/2 Jahren wegen einer manischen Episode in stationärer Behandlung war. Seitdem bekommt er Medikamente, die er auch regelmäßig einnimmt. Trotz Medikamenteneinnahme konsumiert er gelegentlich in kleineren Mengen Alkohol und THC . Seit ca. 4 Wochen beobachte ich und andere Personen die ihn kennen, wieder eine leichte Bewegung in Richtung Manie. Allerdings ist er generell ein sehr offener und lebenslustiger Mensch. Auf die direkte Frage sagte er, er habe seinen Zustand im Griff. Meine Frage lautet: Wie wahrscheinlich ist ein Rückfall trotz Medikamenteneinnahme und was kann man tun? Ich freue mich auf Antworten, vor allem von betroffenen Angehörigen oder Fachleuten.

Antwort
von Mamue1968, 59

Wenn er THC zu sich nimmt , kann die Therapie nicht richtig wirken !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community