Frage von caballo1, 193

Mango Tours Reise stornieren nachdem es uns zu unsicher geworden ist?

Wir wollen auf Abifahrt gehen. Wir haben eine Organisation gefunden und die hat alles geregelt. Das erste was schon komisch war, dass die Leute innerhalb von 3 Tagen die Anmeldungen und die Zahlen haben wollten um unsere Flüge zu buchen. Als nächstes war unser gewünschtes Hotel voll und uns wurde ein anderes vorgeschlagen. Beides vier Sterne Hotels, so wie in der Anmeldung die wir unterschrieben haben geschildert. Das Problem jetzt: Das ist auch voll und sie wollen jetzt eine andere Gruppe aus dem ersten Hotel rausschmeißen und in das 3Sterne Hotel wo wir logischerweise nicht hin wollen packen, weil unser Vertrag was anderes sagt. Wir möchten da jetzt einfach raus, weil wir uns nicht sicher sein können, ob wir nicht da hin fahren und unser Hotel dann doch aufeinmal voll ist, weil wir nicht glauben können dass die andere Gruppe freiwillig in ein schlechteres Hotel geht. Aber die meinen, wir stehen unter Vertrag. Sie meinen auch dass sie unsere Flüge nicht so einfach storniert kriegen, allerdings wollen wir erst im Mai fahren, also wo ist das Problem? Wir sind aber der Meinung, dass die einfach nicht mehr vertrauenswürdig sind und wollen da nur noch raus uns sind auch der Meinung dass wir im Recht stehen. Ist das so?

Antwort
von pedde, 138

Also zu deinen Punkten:

Die Zahlungen will MangoTours deshalb, weil die Fluggesellschaften das Geld komplett wollen und die Flüge meist nur ein paar Tage optionieren. Auch damit ihr verbindlich bucht und nicht abspringt, wird natürlich Druck auf euch ausgeübt....

Die Hotels, die ihr buchen könnt, werden oft bewusst von den Abireisenveranstaltern angeboten, auch wenn sie die Kontingente für besagte Hotels gar nicht haben. So ködern sie Klassen wie euch und wollen euch eine Alternative anbieten in der Hoffnung, dass man eben durch (falsche) Infos eben Kunden locken konnte. Wenn dann die Hälfte abspringt, ist es immernoch besser, als wenn gar keiner eine Anfrage schickt, weil das Wunschhotel als voll gekennzeichnet ist. Sowas streitet natürlich jeder Veranstalter ab, könntet ihr aber selbst rausbekommen, indem ihr einfach in dem Hotel oder deren Agentur selber anruft oder Kontakt aufnehmt.

Zu eurer Kündigung müsst ihr genau die AGB`s auf der Webseite suchen und euch eben über Bekannte oder Rechtsauskunft die Infos holen. Fakt ist, wenn sie euch nicht in eine akzeptable Alternative unterbringen können (2-4**** in Lloret unterscheiden sich leider kaum), habt ihr auf jeden Fall das Recht auf Preisminderung und könnt zudem natürlich einen "Shitstorm" auf allen Kanälen gegen Mangotours lostreten auf z.B. Dooyoo, Holidaycheck, Googlebewertung, Blogs, Facebook (Bewertungssterne). Vorteil: Dies trifft einen Veranstalter viel mehr und sie können diese auch nicht selbst löschen, wie Kommentare auf Facebook, Twitter, Instagram und co.

Das mit dem Flug ist klar, dass die diese nicht mehr stornieren wollen, da die Fluggesellschaften nicht den kompletten Preis ohne Grund zurückerstatten, ohne dass ein trifftiger Grund vorliegt. Ihr könnt aber über die AGB´s und über § zumindest euch Geld zurückholen. Komplett zurücktreten wird schwer, aber bevor das passiert wird euch Mango zufälligerweise doch eine passende Alternative anbieten, aufgrund der schwerliegenden Konsequenzen.

Also dann viel Spaß in Lloret trotzdem. Einen hilfreichen Artikel zu Abifahrten und die Tricks der Veranstalter findest du auf: https://lloretparty1.wordpress.com/abireisen/

Jetzt sollten euch zumindest keine weiteren Überraschungen treffen. Lasst euch nicht entmutigen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten