Frage von Jimmy77, 154

Mangel am Gebrauchtwagen zuerst in Fachwerkstatt prüfen lassen?

Hallo,

ist es möglich oder ratsam wenn man ein gebrauchtes Fahrzeug gekauft hat (bei einem Gebrauchtwagenhändler mit Gewährleistung) einen Mangel (scheinbar Elektronik) zunächst in einer Fachwerkstatt überprüfen zu lassen?

Also einen VW bei einem richtigen VW-Händler?

Mein Gedanke geht dahin:

Der Händler ist ein reiner Händler. Wenn ich mit dem Mangel dort aufkreuze, weiß ich nicht wie und wo er den Mangel besitigen lässt und ob er es richtig macht oder trickst. Es handelt sich nämlich ein elektronisches Problem. Fahre ich nun zu einer VW-Werkstatt, könne die wahrscheinlich genau rausbekommen, was daran kaputt ist und was zu tun ist. Dann weiß ich, z.B. wie hoch die Kosten sind und kann im Nachhinein evtl. überprüfen (lassen), ob die Nachbesserung durch den Gebrauchtwagenhändler korrekt verlaufen ist...

Antwort
von Interesierter, 123

Prinzipiell kannst du das so machen. Allerdings solltest du dabei zwei Dinge beachten:

1. Die VW-Werkstatt wird für die Überprüfung Geld sehen wollen. Das wirst du aus eigener Tasche bezahlen müssen und kannst es auch beim Händler nicht einfordern.

2. Der Händler ist an die Aussagen der VW-Werkstatt nicht gebunden und in seiner Entscheidung, wie er den Mangel behebt, frei. Du hast nicht die Möglichkeit, dem Händler genau vorzuschreiben, was er wie zu machen hat. Du hast lediglich Anspruch auf Beseitigigung der Mängel.

Antwort
von Genesis82, 107

Ein Mangel ist immer erst dem Händler zu melden. Er hat sich dann um die Beseitigung des Mangels zu kümmern. Wenn er keine eigene Werkstatt hat, hat er vielleicht Partnerwerkstätten (das muss nicht zwangsläufig eine VW-Werkstatt sein) mit denen er zusammenarbeitet oder sagt dir, in welche Werkstatt du fahren darfst. Wenn du eigenmächtig in eine frei gewählte Werkstatt fährst, dann bezahlst du selbst.

Expertenantwort
von jloethe, Community-Experte für KFZ, 92

Egal um was es geht  bei beanstandungen ist zuerst der Händler in der Pflicht  die haben  normalerweise Werkstätten  mit denen die zusammenarbeitenoder Verträge haben.. freie Werkstattwahl  hast du hierbei keine.

Achtung !!!  Wer beauftragt der zahlt auch   immer den Auftrag  vom Händler erstellen lassen..  Joachim

Antwort
von Hancook2102, 89

Hast du ne Gebrauchtwagengarantie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community