Mandeln operieren oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geh am Besten mal zum HNO-Arzt und lass dich untersuchen und ggf. auch aufklären, ob eine Mandel-OP sinnvoll wäre und für dich überhaupt in Frage käme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na in Ordnung ist das ja nicht. Sicher ist es besser, da mal einen Arzt aufzusuchen. Der kann Dir sagen, ob eine OP sinnvoll ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man so schnell und einfach krank wird, dann hat das sicher andere Ursachen. Frage deinen Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke wenn du so oft Mandelentzündung hast solltest du dich zu einer OP entschließen. Aber gehe zu einem HNO-Arzt und erzähle ihm das. Er wird dich sicher gut beraten. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,geh mal zum HNO Arzt.Denn in Ordnung finde ich das nicht.Die Mandeln können einen schon ganz schön krank machen.Bakterien könnten verschleppt werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt ja, man sollte erst operieren, wenn man mehr als 5 Mandelentzündungen im Jahr hat. Ich kenne dieses Gefühl, wenn die Mandeln schmerzen. Du solltest vielleicht mal beim HNO abklären lassen, ob du vielleicht Mandelsteine hast. Das sind Essensablagerungen die sich in den Mandeln sammeln, wenn diese durchlöchert sind. Das verursacht auch leichte Schmerzen. Möglicherweise hast du auch eine chronische Mandelentzündung, in diesem Fall würde ich operieren, da dir die Mandeln nichts nützen, wenn sie dir mehr Schaden zuführen als zu helfen.

Ich persönlich habe sie mir auch im Sommer rausnehmen lassen. Hatte jeden zweiten Monat eine Mandelentzündungen und in der Zeit zwischen den Mandelentzündungen Schmerzen wegen der Mandelsteine. 

Ich könnte dir meinen ganzen Erfahrungsbericht zur Operation hier schreiben aber im Endeffekt kann ich sagen, dass ich meine Entscheidung direkt nach der Operationverflucht habe. Kreislaufkollaps, weil ich zu wenig getrunken habe. 2 Wochen lang nix richtiges essen. Und das schlimmste war die Ungewissheit ob die Wunde aufgeht oder nicht. Aber jetzt bin ich zufrieden mit der Entscheidung, da ich bis jetzt keine Halsschmerzen mehr habe. Die Schmerzen nach der Operation fande ich nicht so schlimm wie sie überall beschrieben werden. Klar, es ist nicht angenehm, aber kein Grund sich gegen eine Op zu entscheiden.

Du solltest nicht allzu lange überlegen, da die Operation immer schlimmer wird, je älter man wird. Meine Zimmernachbarin war fast 40 und ist vor Schmerzen total verzweifelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung