Mandelentzündung + starke Erkältung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, ich denke du kannst deinen Körper unterstützen zusätzlich zum Antibiotikum. Zum Einen mit Tee, das wurde ja schon gesagt. Empfehlung wäre Salbeitee mit etwas Honig und einem Schuss Zitronensaft. Damit hast du richtige Power in einem Getränk. Der Tee und der Honig wirken antibakteriell und zusätzlich bekommst du Vitamine. Und gegen die verstopfte Nase kannst du dir in der Apotheke Babix Inhalat kaufen für wenige Euros. Das ist ein ätherisches Öl mit befreiender Wirkung für die Nase. Komplett auf natürlicher Basis also und daher denke ich auch kein Problem mit dem Antibiotikum. Aber da kannst du dich ja auch in der Apotheke nochmal absichern. Das sollte aber beides ziemlich gut helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen den bakteriellen Infekt erhältst Du ja bereits ein Antibiotikum.

Es ist durchaus möglich, dass zudem noch eine virale Geschichte dazugekommen ist.

Diesbezüglich kannst Du nur die Symptome lindern, denn das Antibiotikum bekämpft keine Viren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sasukeu99
21.07.2016, 19:09

Und solche Säfte etc harmonieren auch mit dem Antibiotika?

0

Hey :)

Durch das Antibiotikum sollte es besser werden. 

Was du vermeiden solltest:

Es könnte durch diese Sachen schlimmer werden !!!!!!!!!!!!

- Fruchteis (durch die Fruchtsäure wird der Hals und die Mandeln gereizt)

- Salzwasser gurgeln  (Das Salz reizt die Mandeln ebenfalls)


Was hilft:

- warmen Tee trinken  (keinen Fruchttee)

- Halstuch tragen 

- Antibiotikum natürlich 

- Eis essen (Schokolade oder so)

Ich hoffe ich konnte dir helfen und gute Besserung 

Himbeerchen04

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung