Frage von Alynda, 41

Mandelentzündung - Mandeln raus?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und habe öfters im Jahr eine Mandelentzündung. Meistens bekomme ich sie ohne ärztliche Hilfe und Arzt Besuch weg, nun bin ich zu dem Entschluss gekommen dass ich meine Mandeln gerne entfernen lassen möchte. Ich habe es mir gut überlegt und weiß, dass die Mandeln wichtig sind. Jedoch habe ich langsam die Schnauze voll. Habe gerade wieder eine, ich habe das Gefühl meine Mandeln sind so groß wie Tennisbälle, habe schmerzen (auch beim schlucken). Lutsche schon den ganzen Tag Hustenbonbons und habe eine warme Wickel um meinen Hals gelegt. Jetzt meine eigentliche Frage, muss ich bei jeder Mandelentzündung zum Arzt bevor ich sie rausnehmen lassen kann? Freue mich auf ernst gemeinte Kommentare. LG :)

Antwort
von BarbaraAndree, 17

Bei meinem Sohn war es genauso - er war es so leid, ständig diese Schmerzen zu haben. Aber sein HNO-Arzt wollte partout keine Einweisung für die Klinik schreiben. Wir haben dann den Arzt gewechselt und der hat nach dem Krankheitsbefund ihn sofort unter das Messer gelegt. Seitdem hat er Ruhe und ich weiß auch keine keine Nachteile, die er dadurch erlitten hat.

Antwort
von Rollerfreake, 17

Solange die Entfernung nicht medizinisch notwendig ist, solltest du es nicht machen. Zudem bist du im Moment noch minderjährig, dadurch müssten deine Eltern zustimmen, am besten redest du erstmal mit deinen Eltern. Bevor du die Mandeln entfernen lässt, solltest du auf jeden Fall mehr als eine ärztliche Meinung einholen. 

Antwort
von Stadtreinigung, 20

Ist eine Lösung,Mandeln raus,aber bedenke was die Mandeln für eine wichtige Funktion haben,eine Schutzfunktion

Antwort
von Kreidler51, 20

Ja du musst ja eine Überweisung fürs Krankenhaus haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community