Frage von Schnuttie, 1.074

Mandarinenkern verschluckt ist das gefährlich?

Habe eben aus versehen beim essen einer Mandarine einen Kern mit gegessen. Ist das jetzt schädlich weil da ja Blausäure in den Kernen drin ist?

Antwort
von charmingwolf, 750

von was habt ihr noch Angst, als ob so ein Kern übernatürliche Kräfte hätte. Wie viel hast schon gegessen und noch schlimmeres als Kind? Die Kerne wie die Früchte haben sogar Vitamine B17 (gegen Krebs) , auch die von den Aprikose, Äpfeln, Pfirsich…………..du müsste eine Musli schale voll Äpfeln kerne essen um dran zu sterben.

Antwort
von Flytothebattle, 844

nein wirklich schädlich ist das nicht. kommt als Entscheidungsendprodukt wieder raus :)

Antwort
von wolfram0815, 637

Ganz schön fahrlässig, wenn der Hersteller keinen Warnhinweis drauf macht. 

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 928

In Mandarinenkernen ist meines Wissens keine Blausäure, nur in Pfirsich- und Aprikosenkernen. Aber in so extrem geringen Mengen, dass das nichts ausmacht.

Der Mandarinenkern kommt in den nächsten Tagen auf natürlichem Weg wieder raus.

Antwort
von Rockuser, 886

Nein, wenn es nur ein Paar waren, ist das nicht schlimm. Bei größeren Mengen, so etwa 100Gram Kerne, könnte die Blausäure aber Probleme bereiten.

Antwort
von beglo1705, 599

Nein, das ist nicht gefährlich.

Antwort
von Etzer, 634

wenn du nicht 1kg kerne isst passiert da gewiss nix

Antwort
von technikexperte, 561

bitte ignorieren, diese Teile werden ausgeschieden und stören den Verdauungsprozess nicht.

Antwort
von Isoldeklein, 527

1 Mandarinenkern ist unbedenklich. Gesund ist es nicht. Du wirst daran aber nicht sterben. Normal wird er so wie er ist wieder ausgeschieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community