Frage von Alinavongestern, 43

Manchmal mag ich ihn, manchmal nicht?

Ich hatte zu meinem Schwarm, auf den ich schon länger stehe, noch nicht so richtigen Kontakt...wir haben zwar schon ein paar Mal miteinander geredet aber es waren nur so belanglose Sachen, mehr nicht, wir haben uns nicht getroffen oder Nummern ausgetauscht. Komischerweise ist es aber besonders in letzter Zeit oft so, dass ich ihn manchmal mag und manchmal nicht. Ich bin oft einfach grundlos genervt von ihm und habe dann auch das Gefühl gar nicht wirklich auf ihn zu stehen, und an anderen Tagen bin ich aber so verknallt in ihn, dass ich einfach durchgehend an ihn denke...woran liegt das? Ändert sich das wenn ich ihn näher kenne und mich richtig verliebe? Ich habe die Theorie, dass ich ein bisschen frustriert bin dass ich keine Fortschritte mache (wir sind beide sehr schüchtern..besonders ich...jeder Blickkontakt und jedes Gespräch ging von ihm aus) und deswegen rede ich mir ein dass ich nicht auf stehe...Oder sollte ich diese Zweifel jetzt schon ernst nehmen?

Antwort
von eLLyfreak98, 25

lass mich raten. Du bist mitten in der Pubertät?

ist voll normal. Gefühle spielen verrückt und du bist dir sicher, aber auch irgendwie unsicher. So geht es sehr vielen

Aber lasse dich auf nichts ein, bei dem du nicht zu 100% sicher bist

Antwort
von FrankCZa, 22

Locker bleiben, auch er ist nur ein Mensch ;) Unternimmt halt mal was zusammen, kann ja was ganz harmloses wie eisessen oder so sein.

Steiger dich da bloß nicht noch weiter gedanklich rein, das führt zu nix und macht dich nur verrückt :P


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community