Frage von dobosufivieh, 57

Manchmal Kohlenhydrate am Abend auslassen aber tagsüber normal essen?

Hallo, es gibt ja die schlank im Schlaf Diät, die ich nun seit zwei Wochen mache und auch relativ gut einhalte. In der ersten Woche habe ich auch an den Oberschenkeln und am Bauch 1-2 cm abgenommen, habe am 6. Tag einem Cheatday eingelegt und nun in der zweiten Woche liegen meine Maße 1cm über den anfänglichen Maßen!? Nun ist mir die Lust vergangen und vorallem das abendliche ausslassen der Kohlenhydrate wird mir zu eintönig, da ich mein Leben lang immer abends "Mittag" gegessen habe. Zwar gesund und ausgewogen, aber halt trotzdem mit Reis, Nudeln etc.

Meine Frage ist nun, ob ich auch abnehmen kann wenn ich bloss ein paar Tage (statt 7 Tage) in der Woche Abends keine Kohlenhydrate esse? Und kann diese Mahlzeit auch circa um 20-21 Uhr stattfinden? 18 Uhr passt überhaupt nicht in meinen Tagsrhytmus, und da ich erst gegen 1 Uhr morgens schlafen gehe habe ich bis dann natürlich wieder hunger... Zum Frühstück gibts meist Haferflocken mit Obst und Quark und zu Mittag mal ein belegtes Vollkornbrot oder Thunfisch, Rührei.. Süßes und Chips meide ich seit einem Monat weitestgehend was ganz gut geht, Abends verzichte ich wegen der Kohlenhydrate komplett. Wenn dann gibts ein paar Nüsse oder Magerquark mit gefrorenen Himbeeren.

Zu denen die sagen ich solle einfach zusätzlich Sport treiben: Da meine tägliche Arbeit aus "Sport" besteht (Luftakrobatin im Circus) und ich wegen meinem Hund 90 Minuten am Tag entweder Inlineskate oder Fahrrad fahre, habe ich keine Lust mich noch mehr sportlich zu betätigen. Noch Infos zu mir: Bin 19, 167cm groß und wiege 60kg. Taille 68cm, Oberschenkel 57cm. Fühle mich eigentlich wohl, aber meine Oberschenkel stören mich weshalb ich abnehmen möchte.

So ich hoffe irgendwer hat sich das alles durchgelesen. 😅 Danke für eure Meinung! Liebe Grüße

Antwort
von Ryuunosuke, 32

Es ist Schwachsinn die Kohlenhydrate am Abend wegzulassen.
Abends Kohlenhydrate zu essen macht nicht Fett.

Wichtig ist bloss, dass du unter deinem Gesamtumsatz bist. Ich würde einen kcal Defizit von maximal 500 vorschlagen. Solange du also einen Defizit hast, wirst du zwangsläufig abnehmen, auch wenn du deine kcal z.B. nur mit Schokolade decken würdest. Aber natürlich sollte man das nicht machen^^

Also iss ruhig wann es dir passt und trink genug Wasser.

Sind deine Beine vielleicht auch einfach nur "zu" Muskulös oder ist es wirklich Fett?

Kommentar von dobosufivieh ,

Damit habe ich es auch versucht und ein paar Wochen ca. 1300 Kalorien am Tag zu mir genommen, aber keine Veränderung festgestellt.. und dann bin ich aif das mit den Kohlenhydraten ausgewichen, weil ich gelesen habe dass wenn man zu wenig Kalorien zu sich nimmt, eher zunimmt als abnimmt.

Hab nun keine Ahnung ob 1300 eben zu wenig war? Hab natürlich versucht im Internet meinen Grundumsatz etc. zu errechnen, aber da stehen nun mal Berufe wie Bäcker und Schreiner zur Auswahl, nicht Zirkusartistin .. 🙄😅

Und meine Beine sind schon muskulös, von der Seite sehen sie auch ganz schlank aus, aber von vorne sieht man die schwabbligen Innenseiten der Oberschenkel.. 

Hab probiert die wegzutrainieren, aber das hat nur zu noch mukulöseren Beinen geführt. 😠

Kommentar von Ryuunosuke ,

1300 scheint mir definitiv zu wenig. Versuch mal für eine Woche täglich ca. 2000 kcal zu dir zu nehmen und schaue dann wie sich dein Gewicht verändert hat. Wenn es gleich geblieben ist wäre das dein Gesamtumsatz. Bei einer Zunahme von z.B. 0,2kg wäre dein Umsatz bei 1800. 1kg Fett = 7000 kcal

Kommentar von dobosufivieh ,

wow, bei 2000 müsste ich mich sogar zwingen mehr zu essen als ich normalerweise (ohne diät) esse.

ich achte seit einem jahr darauf ja nicht über +- 1600 zu kommen, seit ca. 2 monaten eben ca. 1300. kann es sein dass sich mein grundumsatz in dem fall schon  so sehr gesenkt hat dass ich selbst bei normal/wenig essen zunehme!?

Kommentar von Ryuunosuke ,

Also mit 1300 bist du wahrscheinlich schon knapp unter deinem Grundumsatz, das solltest du dringend ändern. Der Grundumsatz ist die Energiemenge, die dein Körper benötigt um deine Körperfunktionen aufrecht zu erhalten.

Es kann sein, dass du dir durch eine Crash Diät deinen Stoffwechsel "kaputt" gemacht hast. Richtig ruiniert ist dein Stoffwechsel schon nicht, aber sehr heruntergeschraubt.

Ich habe eben diesen Artikel überflogen, der scheint mir recht gut zu sein, lies ihn dir mal durch: http://www.v-reena.com/stoffwechsel-durch-diaeten-ruiniert/

Antwort
von mareikegl, 32

Und du denkst das kohlenhydrate am abend weglassen was bringt? Herzlichen glückwunsch, du liegst wie viele andere falsch..das bringt dir ziemlich wenig

Kommentar von dobosufivieh ,

Warum soll das nicht funktionieren?

Was kann ich anstelle versuchen? Kalorien zählen hat mir gar keinen Erfolg gebracht und auf mehr Sport habe ich wie gesagt keine Lust..

Kommentar von mareikegl ,

Weil es keinen unterschied macht ob du jetzt 300kcal mit kartoffeln oder 300kcal mit hühnchen zu dir nimmst..

Kommentar von dobosufivieh ,

Stimmt, aber der Verzicht von Kohlenhydraten soll widerrumnachts die Fettverbrennung ankurbeln - stimmt das also nicht?

Kommentar von mareikegl ,

Das weis ich leider nicht..kann sein, dass das stimmt aber ich glaube nicht das du dadurch mehr abnimmst, als wenn du kohlenhydrate am abend zu dir nimmst. Ich wünsche dir alles gute

Kommentar von JoelGrubbe ,

Doch, es macht definitiv einen unterscheid woraus du die kcal beziehst, wobei kcal zu zählen völliger Schwachsinn ist. Fett und Kohlenhydrate sind ja Energiequellen für den Körper, aber der Unterschied ist das Kohlenhydrat im Glykogenspeicher vorerst abgespeichert werden bevor sie zu Energie umgewandelt werden, und fett wird direkt zu Energie umgewandelt und kann sich nicht ansetzen da es keine Zeit dafür hat. Also beim nächsten mal nicht irgendwem glauben der meint Ahnung davon zu haben!

Kommentar von dobosufivieh ,

Also was meinst du, würde ich Erfolge erzielen wenn ich abends ab und zu (sagen wir 4 von 3 mal in der Woche) keine Kohlenhydrate zu mir nehmen würde?

Kommentar von mareikegl ,

Kann ja jeder für sich entscheiden.. Aber ich für meinen teil finde es besser mehr kohlenhydrate zu essen als fett

Kommentar von mareikegl ,

Ich glaube nicht..aber du kannst es ja mal versuchen, du hast ja nichts zu verlieren!(bei mir funktioniert sowas zumindestens nicht, aber das ist auch bei jedem anders)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community