Frage von Jusko12, 46

Manchmal kann ich Träume nicht von der Wirklichkeit unterscheiden, schlimm?

Guten Tag. In letzter Zeit hatte ich das Problem 3 mal, das ich Träume nicht von der Realität unterscheiden konnte. Das heißt, ich habe etwas geträumt was auch im Alltag passieren könnte, und ich habe bestimmte Personen auf etwas angesprochen was gar nicht passiert ist, es war eben nur mein Traum, aber ich dachte es ist wirklich passiert. Zudem konsumiere ich Marihuana, nicht regelmäßig, aber in letzter Zeit habe ich es ca. 2 mal pro Woche konsumiert. Es gab allerdings auch längere Pausen, also ich habe den Konsum unter Kontrolle, aber ist es auf den Konsum zurück zu führen? Hatte jemand schon mal das selbe? Sollte ich mir Sorgen machen?

Antwort
von Leowynn, 30

Ich würd die Frage gern beantworten aber ich hab den Drang dich nach dem Marihuanakonsum zu befragen... Weißt ich arbeit in der Strafabteilung am Gericht und naja, mehr darf ich nicht sagen (Verschwiegenheitspflicht). Aber das mit dem Vermischen von Traum und Realität habe ich auch - aber ich habe noch nie Drogen o.ä. konsumiert. Die Vermischung tritt immer bei sehr stressigen und vollbepackten Arbeitstagen auf, wenn ich dann noch bisschen durcheinander bin, weiß ich gar nicht mehr was real ist und was nicht.

Kommentar von Jusko12 ,

danke, aber wie meinst du mich dazu zu befragen? :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten