Frage von MarieWhey, 13

Manchmal fühle ich mich von meinen Gefühlen überrumpelt oder bin ich doch Hochsensibel?

Ich bin ein sehr ängstlicher Mensch und kämpfe schon mein ganzes Leben lang gegen meine Angst, es hat sich schon gebessert aber die Angst und meine Gedanken holen mich oft wieder ein. Wenn ich wo neu hinkomme erhoffe ich mir oft das alle Menschen zu mir nett sind weil ich in meiner Vergangenheit oft Menschen um mich herum hatte die mich ausgenutzt haben und die einfach Ihre schlechte Laune an mich aus gelassen haben. Manchmal möchte ich einfach nur meine Gefühle abstellen. Ein gutes Beispiel fällt mir dazu ein: Als ich mal an der Kasse saß und eine Kundin kassiert habe sagte diese zu mir: können Sie denn nicht schneller arbeiten? Ich bin im Zeitdruck also so was wie Sie hier her zu setzen geht ja garnicht. Ich war voller Wut und Traurigkeit und wollte in diesen Moment nicht Anfang zu weinen, habe meine Gefühle unterdrückt weil ich mich nicht blamieren wollte und dann kam es aber hoch und ich bin heulend weg gelaufen. Ich verstehe es nicht warum es bei mir zu einem Gefühlchaos kommt. Warum lasse ich mich so von anderen Menschen beeinflussen?

Antwort
von kishashin, 4

Ja du bist vielleicht etwas zu sensibel, was aber nicht heißt dass du dir das Verhalten der Anderen gefallen lassen brauchst. Spreche mal ein paar deiner Gedanken laut aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten