Frage von xYMCOMIDx, 63

Man was soll das eigentlich leute ( twitch , youtube )?

Man ey das regt mich langsam auf.

Ich sehe YouTuber wie Gronkh, die bei Twitch eine 600€ Spende bekommen haben. Er verdient in einer Minute 100€ und mehr. Was kriegen die Leute die hart arbeiten und Leute die in der Schule gute Noten kriegen? Nichts. Das System ist so unfair.. unfassbar wie viel YouTuber und Leute die bei Twitch streamen verdienen. Alles unfair!

Antwort
von phiLue, 37

Diese Leute hatten die richtige Idee zur richtigen Zeit, sowas wird belohnt. Wenn du so etwas erreichst wirst du auch die Lorbeeren dafür ernten. ;) Das ganze ist schon verdient, immerhin verdienen sie über die User und sie sprechen damit eine ganze Menge an. Ansonsten kannst du dich auch zum Beispiel über Programmierer auslassen... die müssen nur ein Programm entwickeln und könnten es zig Tausend mal verkaufen. Ist das fair? ;)

Antwort
von JG265, 32

Was ist daran unfair, du kannst ja auch Videos bei Youtube hochladen und Streamen. Hindert dich ja keiner dran. Reine körperliche Arbeit ist in unserer Gesellschaft nichts mehr wert, asiatischen billigarbeitskräften sei dank ;-) Such dir einen guten Job. Rumweinen hat noch keinem Geld gebracht.

Er ist halt erfolgreich mit dem was er tut und das hat er sich auch erarbeitet. Im Vergleich zu anderen Youtubern verdient Gronkh aber auch nicht soviel...

Antwort
von Insamor, 23

Was für System? ich habe einige Studenten kennengelernt die noch nicht mal nach Ihren Uni Abschluss ein passenden Job gefunden haben und die Neu angefangen haben, Beispiel Ausbildung, leider gibt es ein Haufen von Leute in Online Netzwerke wie es bereits ciubacka erwähnt hat, die nur für sowas Ihr Geld wegwerfen (Wohlhabende Typen) aber gut letzt endlich entscheidet YouTube immer welche Videos auf die Startseite oder in die Suchmaschine gelangen, aber gut das hat natürlich auch etwas mit glück zutun, wie es phiLue auch bereits erwähnte hehe

Antwort
von Novos, 26

Warum machst Du es dann nicht auch? Nicht neidisch werde n und ärgern, selbst so etwas auf die Beine stellen.


Antwort
von DonkeyDerby, 26

Mimimimimi.... es steht jedem frei, sich ebenfalls auf einer solchen Plattform zu betätigen. Auch Dir. Vom Herumsitzen und Meckern ist hingegen noch keiner reich geworden.

Abgesehen davon, ist eine Minute Video nicht gleich eine Minute Arbeit. Aber das weiß nur der, der selbst schon Videos produziert hat.


Antwort
von motorrad95, 39

Das nennt sich die Kunst des vermarktens und des Internets ;)

Antwort
von ciubacka, 22

Hast Du nun endlich gemerkt, daß sich mit der Blödheit anderer Geld verdienen läßt?

Die Amis nennen das "Every day a sucker is born" .

Solange es Online-Lemminge gibt, die das beglotzen, was Jutjub & Co. versprühen, prasseln die Euros für die Macher.

Kommentar von JG265 ,

Da beglotze ich lieber ein paar Leute bei Youtube und co, als ein paar Multimillionären wie sie 90 Minuten lang langweilig einem Ball wie Kleinkinder nachlaufen ;)

Sowas nennt sich Entertainment. Ob jetzt jemand im theater auf der Bühne steht oder bei YouTube. Bei YouTube kommen da teils deutlich kreativere Dinge zu stande.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten