Man therapiert Patienten nicht stationär die an sozialen phobien leiden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Inwiefern beeinträchtigt dich die soziale Phobie im Alltag?

Ich leide auch an einer sozialen Phobie. Hinzu kam die Depression, erst dann habe ich mich einweisen lassen. Und mir fällt gerade ein, beim zweiten Aufenthalt war auch ein Junge dabei, der "nur" unter einer sozialen Phobie litt und sich sozial isoliert hatte.
Also, ich bin mir sicher, dass man auch mit einer sozialen Phobie in die Klinik kommt. War zumindest bei mir so.
Und vlt bist du nur an inkompetente Ärzte geraten:/

Ich würde dir raten, entweder selbst nach einer Klinik zu suchen oder evtl den Hausarzt um Rat zu bitten. Vlt bekommst du ja auch schneller einen Psychologentermin und besprichst das mit ihm.

Viel Glück🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?