Man soll ja immer fein schön viel Flüssigkeit trinken (außer Alk). Kann man man durch starke Wasserzufuhr in relativ kurzer Zeit Durchfall bekommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also als aller erstes Mal: das man viel Trinken muss ist völlig falsch! Ein Erwachsener Mensch benötigt nach neuen Untersuchungen nur 700ml am Tag da man viel Flüssigkeit mit der Nahrung aufnimmt. Das hängt natürlich auch von de körperlichen Anstrengung ab, es gilt dann zu trinken wenn man Durst hat. Zu viel Wasser in kurzer Zeit zu trinken könnte zu einer Wasservergiftung führen und schlimmsten Fall zum Tod! Nun noch zum Durchfall: Durchfall könntest du dann bekommen, wenn du sonst keine feste Nahrung zu dir nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von handykillerxxl
22.01.2016, 06:37

das mit dem 700ml ist vorsichtig ausgedrückt die unwahrheit

0
Kommentar von DejaVu001
22.01.2016, 06:41

Es ist das Ergebnis neuester Erkenntnisse. Natürlich muss ich dazu sagen dass man in der Regel mehr braucht, deshalb hab ich auch geschrieben, dass man dann trinken soll wenn man Durst hat. Also pauschal eine 700ml Regel wäre Schwachsinn das stimmt.

0
Kommentar von poldi1405
22.01.2016, 06:48

Das kommt drauf an was man isst...Wassermelone hat nunmal mehr Wasser als ein Keks

0
Kommentar von DejaVu001
22.01.2016, 08:15

Ja das stimmt aber ich habe ja auch verallgemeinert ^^

0

Zu starke Wasserzufuhr kann zu Wasservergiftungen führen. Durchfall verursachen sie aber auch nicht, sondern eher Brechreiz. Und Durchfall wird immer noch über den Darm ausgeschieden, Getränke immer noch über Nieren und Blase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo handykillerxxl, also es ist so das viel z.B. Wasser trinken den Stuhlgang weicher macht, wenn dieser mehrfach am Tag flüssig ist wäre es Durchfall welcher unterschiedliche Ursachen haben kann. z.B. Unverträglichkeiten von Nahrung oder Medikamenten. Wenn sehr viel innerhalb kurzer Zeit getrunken wird würde  es  wenn keine Erkrankung welche unter Anderem das Wasser speichert durch die Blase ausgeschieden. Ich selbst trinke auf Grund Stuhlgang und Darm Problemen viel Wasser und habe keinen Durchfall schon aber gelegentlich flüssigen Stuhlgang ( max. 2x täglich.. Vermutlich eher durch nicht festigende Nahrungsaufnahme. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß führt das nicht zu Durchfall, kann aber von Person zu Person unterschiedliche sein.
War das nett. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von handykillerxxl
22.01.2016, 06:39

soweit du einer kenner sein solltest , ja.

0
Kommentar von Chudder666
22.01.2016, 06:41

Bin kein Arzt, indemfall ein unnetter  Troll, sorry geantwortet zu haben.

0

Nein, kann es nicht.

Flüssigkeit wird nicht über den Darm, sondern über die Nieren ausgeschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von handykillerxxl
22.01.2016, 06:38

weist du es oder glaubst du es.

0