Frage von cherry4banana, 48

Man soll doch multiplizieren oder?

Hallo und Guten Tag :) ich hätte da eine Frage zur Textaufgabe, ich bin mir sicher man muss das multiplizieren aber kann mir das jemand auch erklären? Das wäre sehr nett.
Der Satz: In einer Klasse spielen 3/4 aller Kinder ein Instrument. 2/3 dieser Kinder sind Mädchen. Wie groß ist der Anteil der ein Instrument spielenden Mädchen in der Klasse? Gib diesen Anteil als Bruch an.

So :) übrigens was bedeutet nochmal Anteil in Mathe? Danke schon mal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kuno33, 5

Anteil bedeutet ein Teil von einem Ganzen.

3/4 ist ein Bruch, der dezimal ausgedrückt einen Wert von 0,75 hat. Bei 2/3 sind das 0,3-Periode, also eine unendliche Reihe von 3-en hinter dem Komma.

3/4 von 1 ist 3/4. 3/4 von 2 ist 6/4, gekürzt 3/2 = 1 + 1/2 = 1,5.

Im Bruch steht der  Zähler oben, bzw. vorne; der Nenner unten, bzw. hinten.

Brüche werden multipliziert, idem man Zähler mit Zähler und Nenner mit Nenner multipliziert:
Also 3/4 * 2/3 = (3 * 2) / (4 * 3). Hier kann man die 3 gegen die 3 kürzen und die 2 gegen die 4. Von der 3 bleibt nichts oder eine 1, von der 2 bleibt nichts oder eine 1, von der 4 bleibt die 2, weil mit 2 gekürzt wurde. Also:

(3 * 2) / (4 * 3) = (1 * 1) / (2 * 1) = 1/2 - also die Hälfte!.

Bitte merke Dir die REchenwege, damit Du die mathematischen Operationen auch mit anderen Brüchen machen kannst.

Antwort
von urikulm, 4

Multiplizieren ist hier richtig:

Zwei Brüche werden multipliziert, indem jeweils die Zähler und die Nenner miteinander multipliziert werden.

Zähler x Zähler = 3 x 2 = 6

Nenner x Nenner = 4 x 3 = 12

Ergebnis = 6/12

abschließend kürzen:

Zähler und Nenner jeweils durch den gemensamen Wert 6 teilen

6 durch 6 = 1

12 durch 6 = 2

Ergebnis 1/2 oder dezimal 0,5 oder ein halber Anteil vom Ganzen

Falls noch mehr Fragen zum Bruchrechnen siehe

http://www.bruchrechnen.de




Antwort
von Nicocin, 4

Ja das musst du multiplizieren sodass am Ende 1/2 rauskommt.

Ein Anteil ist ein Teil vom Ganzen also wie ein Stück Kuchen. Vielleicht hilft dir das weiter :)

Kommentar von cherry4banana ,

Ja danke sehr :)

Antwort
von dersmue, 5

3/4 aller Kinder spielen ein Instrument, von denen sind 2/3 Mädchen.

Also:

 ( 3 / 4 ) * (2 / 3 )  = 1 / 2 = 50 % aller Kinder in der Klasse sind (ein Instrument spielende Mädchen). Und mindestens 1 / 3 sind (ein Instrument spielende Jungen).

 

 

Antwort
von jessyzck, 7

Du musst den Bruch zuerst auf den selben Nenner bringen.
Also zb. bei 2/3 und 3/4 ist der erste gemeinsame nenner die 12 das heißt bei 2/3 wird es mal 4 genommen (8/12 Mädchen) und bei 3/4 mal drei (9/12 Jungs)
Jetzt musst du 9+8 rechnen das sind 17 und du musst ja wissen wie viele mädchen spielen also sind es 8/17 mädchen

Ich hoffe es ist richtig so!

Kommentar von Tannibi ,

Nein, das ist falsch. Brüche kann man direkt
multiplizieren, sie müssen nicht gleichnamig sein.
Hinterher kann man dann kürzen. Muss man aber nicht.
In diesem Fall bietet sich Kürzen auf 1/2 an, aber
6/12 wäre natürlich auch richtig.

Antwort
von Tannibi, 2

Ja, du mußt 2/3 von 3/4 ausrechnen, das heißt
die beiden Brüche multiplizieren.

Der Anteil ist sowas wie 3/4 oder 75%, einfach der
Teil vom Ganzen. Er ist immer zwischen 0 und 1
bzw. zwischen 0 und 100%.

Antwort
von gilgamesch4711, 2

( 3/4 ) * ( 2/3 ) = ( 3/3 ) * ( 2/4 ) =  ( 1 )

   = 1 * ( 1/2 ) = 1/2 ===> die Hälfte

   ( VOR dem Ausrechnen ist zu kürzen. )

Kommentar von cherry4banana ,

Ja, Danke sehr :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten