Frage von Hinterfrager18, 170

Man kann sich nicht mehr verlieben?

Ich bin 18 und treffe ein Mädchen, dass 17 Jahre jung ist. Wir hatten heute das dritte Treffen und es ist alles perfekt. Die Dates sind unglaublich Romantisch. Wirklich. Wir saßen an einem sehr bekannten See, alleine an einem Steg bei Vollmond und joa... es war einfach göttlich. Der Ausblick, die Ruhe, die Zweisamkeit. Ich bin wirklich Reif für mein Alter und auch ganz normal weit mit der Erfahrung denke ich. Daher ist jetzt "händchen" halten oder küssen nichts neues für mich. Sie allerdings ist noch Jungfrau.

Ich habe sie heute beim dritten Treffen geküsst, sie hat verdammt viel Stolz und ist natürlich auch etwas nervös etc (hab ihr gesagt, es sei nicht schlimm und wir können es üben etc) also hab sie auch ermutigt...

Naja was mich einfach verwundert ist, dass auf beiden Seiten KEINE Gefühle da sind. Freundschaft wird es für beide nicht, weil wir beide sowas nicht machen. Sie sagt (das soll nicht komisch klingen, aber ich weiß es auch) dass ich einen echt ausgeprägt guten Charakter habe. Ich gewinne schnell das Vertrauen von Menschen, sie mögen mich einfach. Ich kann es mir manchmal selber nicht erklären und es ist halt so, dass sie meinte, dass ich Optisch nicht hässlich bin (weiß ich, also normal halt - Kein model, aber nicht schlimm, trainiert) und vom Charakterlichen passt es auch. Bei ihr auch.

Jedoch kommen einfach diese Verda**ten Gefühle nicht :(

Sie sagt sie hasst sich selber dafür

Wir wissen nicht weiter. Noch öfter treffen und was machen oder der Wahrheit ins Auge blicken ? (davor hab ich übrigens ein Mädchen 6 mal getroffen und da wurde es auch nichts, 0 Gefühle)

Mfg

Antwort
von xMamky, 87

ganz einfache Sache meldet euch einfach paar tage nicht sag ihr sie soll dich nicht anrufen oder sonst irgendwas und du auch nicht und das 5 tage wenn sie anruft und sagt das sie das nicht aushält und du auch nicht dann versucht es..... wenn ihr euch jedoch nicht meldet dann beendet das was ihr auch habt ^^ 

Antwort
von Wuestenamazone, 82

Wenn da keine Gefühle sind machen weitere Treffen auch keinen Sinn. Entweder es passt oder nicht. Bei euch passt es eben nicht

Antwort
von Philinikus, 81

Nur weil man jemanden trifft und küsst, mit dem man sich relativ gut versteht und optisch vielleicht gut aussieht, heißt es nicht, dass man sich gleich in die Person verlieben muss. Wir sind hier nicht bei Sims.

Ihr scheint euch nahe zu sein, jedoch nur als Freunde.
Und wieso wollt ihr keine Freunde sein?

Ich hab meinen besten Freund auch lieb, ohne dass mir gleich Herzchen um den Kopf fliegen.

Freundschaften zwischen Mann und Frau funktionieren nach meiner Erfahrung auch wirklich gut. Klar gab es auch Männer, die sich mit mir vermeintlich "freundschaftlich" treffen wollten und dann doch auf mehr hofften, aber denen habe ich dann ganz genau gesagt, was ich möchte.  

Aber wenn ihr sagt, dass ihr keine Gefühle füreinander habt, werdet doch einfach Freunde.
Und jeder sucht sich dann irgendwann wieder einen anderen Partner.

LG

Kommentar von Hinterfrager18 ,

Ich werde und habe nie mehr vor eine Freundschaft mit einer Frau einzugehen. Zeitverschwendung. Wir treffen uns einfach noch ein paar mal und gucken dann. Wenn es nicht klappt, abhaken. Aber Danke für das Kommentar :)

Kommentar von Philinikus ,

Wieso ist das denn bitte Zeitverschwendung? Hast du einen genauen Zeitplan, wann du spätestens "die Eine" gefunden haben musst? Mit Kumpels triffst du dich doch bestimmt auch. Das gleiche kann man auch mit Frauen machen.

Nicht böse gemeint, aber wenn du dich nicht traust mit einer Frau ohne Sex Spaß zu haben, dann frage ich mich, was du mit deiner späteren Freundin machst, wenn ihr gerade keine "Freund-Freundin-Aktivitäten" durchführt.

Antwort
von BRO32, 81

Da kann man nichts für. Entweder die Gefühle gibt es, oder es gibt die nicht. Das erste (und letzte) mal war ich mit 13 oder 14 verliebt. Erste Liebe, die natürlich nicht erwidert wurde usw. Jetzt bin ich 25 und hatte zu niemandem Gefühle. Deswegen gingen meine Beziehungen schnell vorbei, oder alles beschränkte sich auf 2-3 Treffen, aber es zählt ja sowieso nicht. Man kann natürlich mit jemandem zusammen sein ohne irgendwelche Gefühle zu haben, aber ob man es braucht? Vielleicht nur um nicht allein zu sein. Daran, dass sich etwas mit der Zeit entwickeln kann, glaube ich ehrlich gesagt nicht. Ihr könnt versuchen einfach nur euren Spaß zu haben, aber wenns nicht funkt, dann wird sich auf Dauer auch nichts ändern.

Antwort
von specialborder, 47

Gefühle haben auch etwas mit dem Genetischen Fingerabdruck zu tun ;) Die Natur hat das so eingerichtet dass Mann und Frau Genetisch unterschiedlich sein müssen um gesunde Nachkommen zu zeugen . ( Selbst wenn ihr da natürlich noch nicht dran denkt ;) ) Gleiche Blutgruppe , gleiches Immunsystem wird sich selten bis nie ineinander verlieben . Das kann man auch nicht erzwingen . Freundschaft und Sympathie kann es aber sehr wohl geben .Zuneigung auch aber Liebe mit Hochzeit und Familie eben fast ausgeschlossen . Die Genetische Information wird durch die Ausdünstungen eines Körpers Übertragen . Daher kommt es wenn man sagt ich kann jemanden nicht riechen . Mit dem heutigen Hygienischen Verhältnissen kann der potenzielle Partner einen halt nicht mehr riechen . Dazu kommt noch das das Viele Frauen die Pille nehmen und auch das " Riecht " der Mann und die Frau unterdrückt damit die " Suche" nach einem Partner . Du siehst du kannst nichts , aber auch Garnichts machen treff dich mit ihr wenn es angenehm ist aber hoffe nicht auf liebe denn die kann man nicht durch treffen erzwingen .

Antwort
von Schwoaze, 56

Was für ein Jammer!

Das kommt vor. Klingt blöd, ist aber einfach so. Leider. Wenn der Funke nicht überspringt, wird das  nix.

Ist gut, dass Ihr ehrlich seid. Eine Vernunftbeziehung ist auf Dauer nicht wirklich befriedigend.

Antwort
von Nashota, 45

Wenn ständig geglaubt wird, dass noch was Besseres um die Ecke kommt, nicht. Und diesen Fehler machen viele.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community