Frage von Filipic, 170

Man hupt mich an undschuldig?

Ich war grade mit dem auto Unterwegs, dann hat mein Handy vebriert, ich hab dann nach unten geguckt und wollte es aus machen weil ich dachte jmd ruft an! Dann hab ich 1 sek nach unten geguckt und Handy aus gemacht, es wurde dann grün und mein auto würgte ab(fahranfänger) dann man hinter mir hat sich aufgeregt und gehupt!! Er war dann neben mir und sagte "ich geh jetzt zu Polizei" und hat gewendet!!! Was kann auf mich zu kommen ? Muss ich mein Lappen abgeben ? Bin ja noch in der Probezeit oder muss ich zu einem Seminar?

Ps: es kam zu KEINEM Unfall

Antwort
von Havenari, 56

Du schilderst hier fast täglich Vorfälle, in denen du mehr oder weniger grobe Fehler beim Autofahren begehst. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis es zu einem Unfall kommt, eventuell mit Personenschaden.

Du solltest unbedingt nochmal zu deiner Fahrschule - entweder sollen sie dir dein Geld zurückgeben oder endlich das Fahren beibringen, ehe ein Unglück geschieht.

Kommentar von signk ,

wahre Worte 👏

Kommentar von Havenari ,

Ich gehe ja eigentlich von einem Troll aus, aber man weiß es nicht...

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 23

Da mach Dir mal überhaupt keine Gedanken darüber! Auch nicht dass Du zum Handy runtergeschaut hast oder es aus gemacht hast. Du bist ja nicht gefahren als Du dies gemacht hast, zwar gild der laufende Motor in diesem Fall als Fahren aber ein Handy auszuschalten kann man wohl auch nicht wirklich als Telefonieren bezeichnen.

Wenn der zur Polizei geht und Dich anzeigt weil Du abgelenkt den Motor abgewürgt hast lachen die erstmal darüber dass wegen sowas Jemand ne Anzeige machen möchte.

Antwort
von Hexe121967, 63

wenn du ein kfz führst und dein handy klingelt, lass es klingeln und konzentrier dich auf den verkehr.  weil du das auto an einer ampel abgewürgt hast, kann dir keiner was. erwischt dich allerdings ein polizist während du das handy ausmachst, ist evtl. ein strafzettel fällig.  was andere verkehrsteilnehmer sagen ist irrelevant.

Kommentar von ico84 ,

ich glaube in der Probezeit ist der schein sofort ne weile weg wenn sie ihn erwischen. vielleicht wird seine Probezeit verlängert..

Kommentar von Gamerman23 ,

Nein. Handy am Steuer ist ein B-Verstoß. Man unterscheidet zwischen A und B Verstoß. In der Probezeit braucht man zwei B Verstöße um ein Aufbauseminar machen zu müssen. Sobald man jedoch einen A Verstoß begeht, zum Beispiel viel zu schnell gefahren ich glaube ab 21 km/h muss man auch sofort ein Aufbauseminar machen.

Antwort
von hghfve, 87

Ach der hat einfach einen schlechten Tag gehabt. Mach dir keine Gedanken, was soll er denn machen? Wenn er sagt, du warst am Handy, dann steht seine Aussage gegen deine. Außerdem könntest du dann sagen wie es war, du hast das Auto abgewürgt weil du Fahranfänger bist.

Antwort
von Gutfrager156, 67

Mach das Handy in Zukunft vor der Fahrt aus. Das lenkt einfach zu seh ab.

Passieren wird so rein gar nichts. Falls er wirklich zu Polizei geht, steht nachher Aussage gegen Aussage, wenn es wirklich so war, wie Du hier behauptest.

Antwort
von bulbul94, 20

Während der Autofahrt: Hände weg vom Handy! Das kann nicht nur teuer werden, sondern auch lebensgefährlich werden!
Dass die Fahrer hinter dir dann ungeduldig werden, ist dann doch klar. Ich denke aber mal nicht, dass der nun zur Polizei geht, aber wenn er das tut und einen handfesten Beweis hast, dass du am Handy warst, dann gibt es ein Bußgeld. Zusätzlich, da du in der Probezeit bist, verlängerte Probezeit und Aufbauseminar. Kosten: ca. 800€.

Abwürgen des Motors? Egal. Wichtig ist, ruhig dabei zu bleiben, auch wenn sich jemand hinter dir aufregt. "Strafrechtlich" sag ich jetzt mal, kann da nix passieren.

Antwort
von Rubin92, 66

Dein Handy solltest du in Zukunft solange dein Motor an ist nicht mehr beachten.

Ich glaube nicht das der zur Polizei geht, und selbst wenn, da wird nichts passieren. Locker bleiben, jeder Anfänger würgt das Auto an Ampel ab, wenn man den Führerschein bekommt, kann man noch lange nicht Fehlerfrei fahren.

Sowas wird dir noch mehrmals passieren das sich andere Autofahrer über dich aufregen.

Antwort
von Alababa198, 64

Es steht Aussage gegeben Aussage von daher kann nichts passieren, abgesehen davon ist nichts passiert!

Antwort
von ico84, 69

ich glaube nicht das du da was zu erwarten hast. der muss dir erstmal nachweisen das du währenddessen am handy warst. der wollte sich wahrscheinlich nur aufspielen und geht nicht mal zur Polizei. 

aber Finger weg vom handy wenn du fährst. egal ob fahranfänger oder nicht. 

Antwort
von DJFlashD, 55

Weil du dein auto abwürgst passiert dir doch nix...ausserdem kann der lange bei der polizei sitzen und radau machen, er braucht n beweis dafür dass du am handy warst damit dir was passiert

Kommentar von Borowiecki ,

Welche beweis kann eine privat Person bei der Polizei vor liegen wegen telefonieren bei fahren ???

Antwort
von Nordseefan, 27

Mal davon abgesehen dass du eben NICHT am handy "spielen" sollst - auch nicht um es auszumachen! - da war wohl jemand sauer.

Das man das Auto mal abwürgt kann jedem passieren, egal ob 18, 50 oder 80.  da muss man nicht gleich hupen, das ist nicht die feine Art.

Machen kann er aber nichts, denn er kann das mit dem Handy nicht beweisen, somit stünde Aussage gegen Aussage.

Antwort
von Dultus, 30

Hey ho,

das ist erstmal merkwürdig :/. Aber nur weil du einen Fahrfehler begangen hast, bist du deinen Lappen nicht los.

Hat er gesehen, dass du am Handy kurz warst und gibt es an?

Es heißt nicht umsonst "Fahranfänger". Du hast trotzdem nachsicht. (Solange das mit dem Handy nicht rauskommt^^)

Das was er gemacht hatte, war drängeln. Da kannst du ihn eher wegen Belästigung anzeigen^^.

MfG


Antwort
von Laleu, 32

Da will jetzt jemand zur Polizei gehen, weil du deinen Wagen abgewürgt hast und es nicht sofort bei grün weiterging? 

Na die Beamten werden sich freuen. Keine Sorge, da passiert gar nichts. 

Trotzdem Finger weg vom Handy. 

Antwort
von Alopezie, 9

Du solltest mal richtig fahren lernen.  Er kann dir (leider) nichts 

Antwort
von Kandahar, 37

Keine Sorge! Es ist nicht strafbar, sein Auto an der Ampel abzuwürgen. Das passiert jedem Mal.

Antwort
von Borowiecki, 16

Gar nix , er hat dich mit Hupen belästigt . Grün heisst nicht das du sofort fahren muss , es gibt's 1000 Grunde da für das du noch stehen geblieben bist zB wars du noch nicht sicher ob der gegen Verkehr schon angehalten hat  . Hupen ohne Grund ist auch drängeln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten