Frage von Jebeje, 12

Man berechnet es so oder?

In einer Urne liegen 3 Kugeln es wird 2x gezogen ohne zurücklegen
1/2 2/1 3/1
1/3 2/3 3/2 6 Möglichkeiten ohne zurücklegen also kann man nicht zweimal 1 ziehen oder?

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe & Schule, 12

Hallo,

da nach dem zweimaligen Ziehen nur eine Kugel übrigbleibt, kann diese nur die 1, die 2 oder die 3 sein, die anderen beiden wurden gezogen. Das sind drei Möglichkeiten. Kommt es auf die Reihenfolge an, in der die beiden Kugeln gezogen wurden, kannst Du diese drei Möglichkeiten noch einmal mit 2 multiplizieren, macht also sechs mögliche Ergebnisse.

Warum muß es eigentlich immer eine Urne sein? Nehmt doch zur Abwechslung mal einen Zylinder.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von Waffenfreund, 12

ja

so gehts einfacher

für erste kugel 3 möglichkeiten, für 2. nur noch 2 und für die dritte gibt es nur eine

3x2x1=6

die anzahl der kugeln, ist die absolute zahl der möglichkeiten

bei 3 kugeln, können nur 3 verschiedene ergebnisse auftreten

die können noch mal 2 mal verschieden sein x2

und dann mal 1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten