Frage von sdvs4, 69

Mamorkuchen soll nicht trocken werden?

Ich hab für ein morgiges fest einen Marmorkuchen heute schon gebacken. Hat jemand Tipps, dass der bis morgen nicht total trocken und hart ist?

Antwort
von Battlemay, 35

Einen Apfel in den Teig reiben, da bleibt er länger saftig. Wenn er schon gebacken ist (wovon ich in diesem Fall ausgehe), in eine Kuchenglocke stellen oder anderweitig abdecken. Wenn der Kuchen glasiert ist, dürftest Du allerdings keine Probleme bekommen, das hält ihn auf jeden Fall einen Tag lang frisch. 

Kommentar von sdvs4 ,

Ja er ist gerade noch im Backofen :) aber erst wenn er kalt ist unter die Küchenglocke oder? Sorry ich backe nicht so oft ;)

Kommentar von Battlemay ,

Ja, erst auskühlen lassen :) 

Kommentar von sdvs4 ,

Dankeschön :)))

Kommentar von sdvs4 ,

Darf ich den wenn er dann abgekühlt ist schon aufschneiden oder lieber nicht? Würd ja schon gern probieren um zu wissen ob er was würde bevor ich den überreiche :D

Kommentar von sdvs4 ,

Darf ich den wenn er dann abgekühlt ist schon aufschneiden oder lieber nicht? Würd ja schon gern probieren um zu wissen ob er was würde bevor ich den überreiche :D

Kommentar von Battlemay ,

lieber nicht, da trocknet er schneller aus

Antwort
von misssassy, 45

Mache immer Frischhaltefolie drum

Antwort
von hanneles, 6

Stecke den Kuchen in eine Plastiktüte. Für einen Tag ist das o.k..Länger nicht, sonst besteht die Gefahr des schimmelns.

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für backen, 11

Ich reibe immer einen apfel oder eine birne in den teig :-) dann bleibt er länger saftig. Bei zitronenkuchen mache ich nen saft (Puderzucker und zitronensaft) und die schütte ich über den kuchen in den ich davor paar löcher gestochen habe. Dann lasse ich den saft eintrocknen und der kuchen wird schön saftig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten