Frage von LaLaschnuqqi,

Mama hat so viel für mich getan..

UNd jetz ist sie sehr krank wenn sie stirbt, weiß ich ncith weiter weil sie wriklich alles gemaxcht hat und mein vater nur für sich lebt :( wie komme ich später mal damit klar? Sie ist die allergütigste und herzenswärmste frau die es gibt! ich würde sie so vermissen!!! :'(auch wenn ich jetzt schon weiß das der tag (bald evtl) hoffen wir nicht..kommen wird!

Antwort von katwal,
17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Beim Lesen Deiner Zeilen ist mir sogleich aufgefallen, dass Du ein ungetrübt positives Bild von Deiner Mutter zeichnest. Das verdient meine Wertschätzung Deiner Person gegenüber, denn nicht alle Jugendliche (Du bist laut Profil 16 Jahre alt) haben diese Gesinnung.

Nun ist Deine Mutter krank und Du deutest an, dass es möglich sein könnte, dass sie bald sterben würde. Diese Darlegung berührt mich und macht mich gleichzeitig nachdenklich: Ist Deine Mutter denn wirklich so krank, dass die Krankheit nicht mehr heilbar ist..? --- Vielleicht kann sie wieder geheilt werden.

Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, und Du musst mir darauf keine Antwort geben.

Nun rücke ich mal ab von Deiner konkreten Situation und möchte Dir sagen, dass das Schicksal jedes Menschen anders ist, was u. a. die Lebensdauer mit einschließt.

Unser aller Leben hängt an einem "seidenen Faden", und es ist ein großes Glück, lange gesund zu bleiben und lebensfroh alt zu werden. Nicht alle Menschen haben dieses große Glück.

Ich kenne Deine nähere Situation nun mal nicht, aber ich spüre, dass Du stark sein musst. Möglicherweise überwindet Deine Mutter die Krankheit; das wäre wünschenswert.

Wenn es nicht so sein sollte, dann stehe Deiner Mutter bei, wo immer Du kannst, tue also das, was ihr gut tut, dass sie spürt, dass ihr Kind sie liebt und wertschätzt. Mehr kannst Du nicht tun, und Du hast dann alles getan, was Du tun konntest.

Ich unterstütze Dich gedanklich ganz fest und bin zuversichtlich, dass Du die Situation gut bewältigen wirst. Alles, alles Gute für Dich. - Ich drücke Dich ganz fest!

Antwort von elenore,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Oh, wie kann ich das nachvollziehen...meine Mam ist im Februar gestorben...ich vermisse sie sehr!!!!

Ich hoffe von ganzem Herzen, für dich, dass deine Mutter gesund wird und dir noch viele Jahre zur Seite steht.

Bastel für sie eine Karte mit diesem Text:

Danke, dass du meine Mutter bist

Die Beste

Du hast mir mein Herz geschenkt

Und schon immer mein Leben gelenkt

Du hast mich zur Welt gebracht

Und aus mir einen guten Menschen gemacht

Du bist fröhlich, ehrlich, warm und wahr

Erst heute wurd' mir wieder klar

Dass das nicht selbstverständlich ist

.....ich glaube, sie wird sich sehr darüber freuen!!! LG elenore

Antwort von mikael,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Erstens, solche miesen Gedanken sollst Du nicht haben. Schon manch ein Strohalm ist zum Affenbrotbaum geworden.

Antwort von kilian555,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dein Vater wird dich denke ich unterstützen...

Ansonsten (wenn er nicht in Frage kommt) brauchst du jmd. der dich hält. Also eine Art Ersatz (ich weiß man kann sie nicht ersetzen aber man sollte so gut wie es geht)

Siwe will bestimmt auch das du weiterhin glücklich bist und dein Leben lebst

Ich wünsche dir Viel Glück

mfg Mr Kilian 555

Antwort von Anschiiiiii13,

was hat sie denn?:O

Kommentar von Isopropyl96,

Ist das denn relevant?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community