Frage von larisss, 95

Mama hat nierenbluten, gefährlich?

Also Gestern abend waren wir zusammen im Krankenhaus, der Arzt hat auch geraten im Krankenhaus zu bleiben, aber da ich 3 kleine Geschwister habe die alle unter 6 Jahren sind, hat meine mama unterschrieben das sie nach hause gehen darf. Ist das sehr gefährlich ? Kann man daran sterben?

Antwort
von luunaa1, 55

Nein, keine angst sie stirbt nicht daran!
Das ist wahrscheinlich ein harnwetsinfekt sein.
Entweder geht das von alleine weg, oder sie könnte die abschaffung mit medis unterstützen.
Manchmal hilft es auch eine grosse menge flüssigkeit zu sich zu nehmen.
Meine tante musste eine kleine operation machen, war aber halb so schlimm. Ihr geht es jetzt gut. Aber meistens ist das nicht nötig, sie war ein seltener fall würde man sagen.
Gute besserung an deine mutter.
Liebe grüsse,luna

Kommentar von larisss ,

Dankeschön ^^

Kommentar von luunaa1 ,

aber UNBEDINGT auf den arzt hören! das könnte auch gefährlich sein! lass sie ordentlich untersuchen, nicht das es schlecht endet.

Kommentar von luunaa1 ,

aber meistens ist das echt harmlos

Kommentar von Stellwerk ,

Ein Arzt wird nicht zu einem Krankenhausaufenthalt raten, wenn er der Meinung ist, dass es "harmlos" ist. Schon gar nicht, wenn klar ist, dass die Patientin sich dabei nicht schonen kann.

Kommentar von luunaa1 ,

nunja, ich meinte gelegentlich nur damit,dass das endgültige resultat wahrscheinlich harmlos sein wird, sicher bin ich mir ja nicht. Ich kenne seine/ihre mutter ja schlussendlich nicht, hab ja nur erfahrungen mit meiner tante gesammelt.

Kommentar von luunaa1 ,

aber ja klar,stimme ich dir zu 100% recht ,dass der arzt ihr das angeboten hatte, weil er weiss das es auch nicht alzu harmlos sein könnte.

Antwort
von Stellwerk, 52

Das ist hochgradig leichtsinnig, was Deine Mutter da macht! Sie könnte einen Kollaps bekommen und das Ganze kann verdammt schlecht enden, da haben dann Deine Geschwister auch nichts davon!

Sie soll dringend wieder ins Krankenhaus! Es wird doch sicher Nachbarn, Verwandte oder Freunde geben, die sich kurzfristig um Euch kümmern können. Kontaktiert Eure Krankenkasse, für solche Fälle gibt es die Möglichkeit, eine Betreuung / Haushaltshilfe zu bekommen!

Antwort
von juilly, 51

Das sind innere Blutungen, sehr gefährlich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten