Malwarebytes gibt mir Trojanerwarnung an, muss ich diese ernst nehmen oder ist das nur ein Versuch um mir die Premium Version anzudrehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normal versucht dir Malewarebytes nichts aufzuschwatzen. Das ist ein gutes und seriöses Programm.

Wenn ir also etwas angezeigt wird, dann kannst du davon ausgehen das du etwas auf dem Rechner hast das du nicht haben solltest.

Lade dir das kostenlose Programm und lass es auch mal durchlaufen:

http://www.heise.de/download/product/adwcleaner-91313

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde ich schon ernstnehmen. Taskhost ist normalerweise eine exe-Datei. Bin mir nicht sicher, was rs sein soll. Halte ich schon für verdächtig. Und eine gefälschte Fundmeldung aus Werbezwecken halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Schau doch mal hier nach: http://www.trojaner-board.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich sollte es schon ein schädlicher Task sein, das probiert dir nicht aufzuschwatzen...

Wenn du es kosten los nochmal überprüfen willst, empehl ich dir 360 Total Security, bestes gratis virenprogram in den letzen 2 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Fund auch in der Free-Version ist ernst zu nehmen.Da die Datei ja in der Quarantäne landet,ist ja alles gut.

Dies ist ein bösartiger Bitcoin Miner. Bitcoin-Mining ist so konzipiert, Malware Computer zu zwingen Bitcoins für Cyber-Kriminelle "Verwendung zu erzeugen, und die Rechenleistung verbraucht. Beim Laufen, verbindet es sich mit der Internet-Adresse mail.wonderpatch.org auf Port 8332.

Quelle: herdProtect

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung