Frage von daydreamerxo, 852

Kennt jemand einen Maltipoo-Züchter in Bayern?

Hallo liebe Community, ich suche einen seriösen Maltipoo-Züchter in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein- Westfalen oder Hessen. Könnt ihr mir bei meiner Suche vielleicht weiterhelfen? Habe nämlich bisher nur Züchter aus Norddeutschland finden können. Bitte nur Antworten, die meine Frage wirklich beantworten! Negative Kommentare sind unerwünscht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jww28, Community-Experte für Hund, 690

Hi bei den Designerhunden wäre es vielleicht besser sowas ähnliches wie ein Fanclub zu finden, brauchst da etwas Menschenkenntnis zu, da keine offiziellen Stellen das ganze kontrollieren.

Schau doch mal bei Facebook nach Gruppen über Maltipoos und schreibe da direkt die Halter mal an, wo sie ihren her haben und ob die damit zufrieden waren. Grad bei privaten Leuten die nur aus Spass züchten, muss man sich vorher schlau machen, wie es eigentlich beim Züchter aussehen soll um nicht über alle Ohren gezogen zu werden. Im Tierschutz findet man übrigens auch Malteser-Pudelmischlinge ;) http://www.abc-tierschutz.de/welpen.htm

Ansonsten wird es schwer, weil man ja keine Liste der Privathaushalte hat, die Hunde kreuzen ;) 

Antwort
von LukaUndShiba, 598

Es gibt keine Züchter da es keine Rasse ist sondern ein mix und die meisten die solche Hunde produzieren sind unseriös. Wenn du nen mix willst geh ins Tierheim die sind seriöser als die meisten Züchter dieser 'Mode-Mischlinge' oder such dir ne richtige Rasse. 

Kommentar von daydreamerxo ,

Dass es Züchter gibt weiß ich, dankeschön. Und mittlerweile ist es schon eine eigene Rasse. In Deutschland zwar noch inoffiziell, aber in Amerika ist es schon eine eigenständige Rasse. Dennoch gbt es in Deutschland immer mehr Züchter die sich mit der Zucht dieser Hunde beschäftigen.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Keiner dieser züchtet ist überprüft und solange sie nicht anerkannt ist wirst du kaum seriöse Züchter finden. Wenn dann solltest du noch ein paar Jahre warten.

Vieles was in Amerika anerkannt ist schafft es nie hier hin. In manchen Punkten haben die auch ganz andere Zucht Standards. Aber wenn du teuer für nen billigen mix bezahlen willst ist das deine sache. 

Kommentar von wotan0000 ,

Tja, wundersames Amiland. Dort arbeitet man auch in der Erziehung noch mit Elektroschock und stellt Hunde aufs Laufband, weil man zu faul zum Gassi ist.

Ist nicht gerade das Paradebeispiel in Bezug auf Hunde.

Antwort
von Rossi39, 550

Es gibt ganz bestimmt keinen seriösen maltipoo Züchter. Das ist ein Designerdog sinnloser Vermehrer die nur auf dein Geld aus sind. Wie währe es mit einen Malteser aus VDH Zucht als Alternative ?

Kommentar von daydreamerxo ,

Habe ich mir schon angeschaut, sprach mich aber leider nicht so ganz an. :/ Dieser Züchter kam mir seriös vor http://www.maltipoozucht.de/

Kommentar von Rossi39 ,

Der ist GANZ bestimmt NICHT seriös! Lass doch bitte die Finger davon ! Diese Vermehrer werden immer weiter produzieren, solange es Käufer gibt!

Kommentar von daydreamerxo ,

Ich bin ja auch gegen unseriöse Massenzüchter. Ich dachte nur, dass es vielleicht auch Hobbyzüchter gibt, die das aus Freude mache.

Muss ja nicht unbedingt ein Profizüchter sein, solange man sieht, dass die Eltern kerngesund sind und die Tiere in angenehmen Verhältnissen leben.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 612

Hallo,

was du suchst, ist ein Ding der Unmöglichkeit.

Seriöse Züchter züchten mit Wissen und Verstand und Verantwortungsbewusstsein eine Rasse - und zwar mit kontrollierten, als zuchtfähig bescheinigten, untersuchten und dem Standard entsprechenden Zuchthunden.

Die Maltipos sind keine Rasse - wer solche Designer-Hunde in die Welt setzt - darf sich den Titel "verantwortungsloser Vermehrer" auf die Fahne schreiben.

Die Elterntiere sind nicht kontrolliert, die "Zuchtstätte" ebenfalls nicht. Kranke Hunde mit Gendefekten etc. können die Folge sein, Aufzuchtfehler sind wahrscheinlich. Notwendige tierärztliche Untersuchen muss so ein Vermehrer nicht nachweisen, wird sie daher wahrscheinlich eher einsparen, denn die Kosten würden den Gewinn ja minimieren.

Wenn du solch einen Hund kauft - dann kaufst du ihn auch mit allen Risiken. Und dass so ein Hund ganz schön teuer werden kann (bzgl. Tierarztkosten) ist kein Geheimnis.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 536

!es gibt keine serioesen zuchter fuer mixe! zugelassene seriose zuechter haben reinrassige hunde!

mischlinge jeder art findest du ansonsten in jedem tierheim

Kommentar von daydreamerxo ,

Ein Maltipoo ist kein Mischling, der einfach nur aus "Zufall" entstanden ist. Diese Hunde werden bewusst gezüchtet. Und ja, es gibt seriöse Züchter.

Kommentar von MiraAnui ,

Nein er ist ein überteuerter Mischling.

Kommentar von daydreamerxo ,

Hör auf deinen Senf überall dazu zu geben oder ich melde dich.

Wenn du keine Ahnung hast such doch einfach bei Google

Kommentar von dsupper ,

Es KANN keine Züchter geben - da es sich um KEINE anerkannte und standardisierte Rasse handelt - da gibt es gar keine Rassemerkmale, keine Ankörungen, keine Zuchtwarte ....

Jeder kann mit jedem, u.U. noch so kranken Tier, solche Welpen "herstellen".

Bitte informiere dich doch mal über Zucht und Rassen - erst dieses Wissen befähigt dazu, eine sachlich richtige Antwort zu verfassen.

Kommentar von wotan0000 ,

Er besteht aus 2 Rassen und ist somit ein Hybrid. Für diese Designer Hunde gibt es Vermehrer, die meinen, ein Zwingername macht sie zu Züchtern.

Und siehe da, es gibt immer wieder Leute die drauf reinfallen.

Warum wird wohl nur F1- Generation vermehrt? Es wird nie mit einem sooooo perfekten Hund weitergezüchtet.

Kommentar von spikecoco ,

Bloß weil ein Mensch meint 2 Rassen miteinander zu verpaaren, der ist noch lange kein Züchter. Diese Designerdogs werden vermehrt um als Allergikerhunde vermarktet zu werden. Nicht mehr und nicht weniger. Alles ausgeklügelte Geldmacherei weil man auch damit bei unwissenden Menschen Erfolg hat. Wenn ich z.B einen Boxer und einen Ridgeback verpaare wäre dies nichts anderes.

Kommentar von inicio ,

auch wenn vermehrer 2 rassen bewusst vermehren sind sie keine zuechter! schau mal hier www.vdh.de -da sind alle zugelassene und gepruefte rassen benannt und auch gepruefte zuechter zu finden... wenn du lieber auf reklame angeblicher deisgner hersteller reinfallen willst - ist das traurig. die hunde werden nicht auf erbkrankheiten getestet, die moechtegern zuechter nicht unabhangig kontrolliert!

da mensch nichtn ur gegen hundehaare, sondern meist uaach gegen hautschuppen, speichel etc allergisch ist, sind dies hunde auch nicht "allergikerhunde"...

Kommentar von wotan0000 ,

**Ein Maltipoo ist kein Mischling, der einfach nur aus "Zufall" entstanden ist. Diese Hunde werden bewusst gezüchtet**

Und das nennt man vermehren. So einen Mix findet man bestimmt in der Tageszeitung für 300 €. Einziger Unterschied ist dann, dass der für 300 € NUR ein Upps-Wurf-Welpe ist.

Kommentar von Rossi39 ,

Richtig!

Kommentar von Rossi39 ,

Warum glaubt sie das nicht?

Kommentar von wotan0000 ,

@Rossi39

Nett formuliert? Weil *Unbelehrbarkeit* nie ausgerottet wird.

;-)

Antwort
von silberwind58, 426

Hab eine Hobbyzucht gefunden,keine ahnung wo,gib mal unter googel Hobbyzucht Silvana Debler ein. Ja Maltipoo natürlich auch eingeben,sorry

Kommentar von Rossi39 ,

Dissidenz  Vermehrer 😂😂😂😂😂😂 oh man! Ich dachte die Leute sind klüger geworden und kaufen solche Hunde nicht mehr!

Kommentar von daydreamerxo ,

Es gibt auch Züchter. Und sowas lass ich mir nicht von jemandem sagen, der schon 0 hilfreiche Antworten verfasst hat.


Kommentar von spikecoco ,

nein sie sind nicht klüger geworden, aber wenn sie sich gerne übers Ohr hauen lassen wollen, erstens wegen der Versprechungen und zweitens wegen des überteuerten Kaufpreises, dann bitte.

Antwort
von MiraAnui, 516

Es gibt keine Züchter für Mischlinge.

Alle die sich als Züchter bezeichnen lügen. 

Kommentar von daydreamerxo ,

Ich finde du solltest nicht solche Aussagen machen, ohne sie begründen oder beweisen zu können.

Kommentar von MiraAnui ,

Der Maltipoo ist ein Mischling. Züchter züchten reinrassige Hunde keine Mischling 

Kommentar von PatrickLassan ,

Dass Rassen erst durch Kreuzungen entstanden sind, hast du anscheinend übersehen.

Kommentar von MiraAnui ,

Aber mittlerweile werden nicht mehr verkreuzt im Gegensatz zu Maltipoo, Goldendoodle und den ganzen schmarn.

Kommentar von daydreamerxo ,

Mittlerweile ist aber auch schon lange her haha.

http://www.maltipoozucht.de/

Kommentar von dsupper ,

@dydreamerxo - und was hat dieser Link jetzt damit zu tun? Nur weil sich dort jemand "Züchter" nennt, heißt das ja noch lange nicht, dass er einer ist.

Diese "Rasse" ist nicht anerkannt - es gibt also auch keinen Rassestandard oder angekörte und untersuchte Zuchttiere. Solche Hund kann also jeder mit jeden x-beliebigen Elterntieren auf die Welt bringen - niemand wird das kontrollieren.

Kommentar von MiraAnui ,

Keiner der Deckrüden ist ein Maltipoo... Also sind es alles Mischlinge und keine Rasse.

ABer schön wenn du Unmengen Geld für nen Mischling ausgeben willst nur zu. Wenn du Glück hasz ist er auch gesund 

Kommentar von dsupper ,

@PatrickLassan - es streitet auch niemand ab, dass die diversen Rassen durch Kreuzungen entstanden sind.

Aber bis sich eine neue Rasse als international anerkannte Rasse etablieren kann und anerkannt wird - dauert es Jahrzehnte, kostet unendlich Zeit und Mühe und Geld - und viele viele Hundekinder, die als Mischlinge trotzdem ein gutes Zuhause finden müssen.

Und davon sind die Maltipo noch sehr sehr weit entfernt - meines Wissens nach, ist bei der FCI noch nicht mal ein Antrag auf Anerkennung dieser Rasse gestellt worden - und ab diesem Antrag, wenn er dann positiv beschieden würde - dauert es noch mind. 10 Jahre, bis eine Anerkennung (nach vielen Untersuchungen etc.) erfolgen könnte.

Kommentar von wotan0000 ,

Such den Maltipoo doch mal beim FCI, dort sind alle Rassehunde gelistet. Wirst lange suchen müssen.

Kommentar von Rossi39 ,

Danke! Genau richtig!

Kommentar von daydreamerxo ,

Ich habe nicht gesagt, dass ich einen zuchthund möchte. Ich möchte einen maltipoo :)

Kommentar von dsupper ,

Was hat denn nun ein Rassehund mit einem Zuchthund zu tun? Du wolltest doch einen Hund von einem seriösen Züchter - deine Frage.

Das aber ist nicht möglich, weil es keinen seriösen Züchter gibt, der Mischlinge züchtet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community