Frage von MiaB24, 30

Maltaurlaub im Jänner? Flüchtlings“problem“?

Hallo, Und zwar hab ich mir heute Angebote für den Urlaub Anfang Jänner geholt im Reisebüro. Vom Preis her kommen Malta, Zypern und Barcelona in Frage. Malta würd uns sehr zusagen vom Angebot und der Landschaft.

Nun meinte ein Freund so, ob das mit der Flüchtlingskrise nicht blöd ist!? Und im Internet liest man viel, dass von Zypern und Malta usw abgeraten wird :/

Könnt ihr da was dazu sagen?

Antwort
von Brainus, 23

auf alle Fälle wenige.

Aber auf Malta gibt es keinen Strand , nur auf der Schwesterinsel Gozo

Kommentar von MiaB24 ,

ok! wir würden auch die zwei (?) kleinen Nebeninseln ansehen..

Kommentar von Brainus ,

ja , 2, comino liegt dazwischen war ich aber noch nicht, nur Malta und Gozo

Antwort
von CSHH1978, 17

Tja... Es ist nicht völlig ausgeschlossen, dass du dann mal einen von den ertrunkenen Flüchtlingen morgens in echt am Strand findest, von denen überall berichtet wird. Das kann einem schon den Urlaub vermiesen.

Der Flüchtling wäre natürlich genauso ertrunken, wenn du woanders Urlaub machst. Muss man mit sich selber ausmachen, ob man das aushalten kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten