Frage von bikeknow, 31

Malone Boxen unter 100€ Erfahrungen?

Hallo, hat jemand Boxen von Malone zu Hause im Preisegment unter 100€. Beispielsweiße die Malone Xen3508 oder sowas wie die Malone PW0822 PA-Box? Mir ist klar dass die Qualität für den Preis nicht top sein kann, aber wie hören sie sich so an? Genug Lautstärke und auch im oberen Lautstärkebereich noch alles gut hörbar? Genügend Bass vorhanden?

Danke :D

Antwort
von Thorsten667, 24

Zuerst mal - egal was die blumigen Werbetexte sagen - das ist und bleibt übelstes Kinderspielzeug und hat mit PA mal überhaupt nix zu tun.

So Piezotrötenböller finde ich unzumutbar für jeden Gehörgang - aber jeden Tag stehen wieder genügend Leute auf die sowas kaufen ;-)

Kommentar von bikeknow ,

Klar weiß ich, dass das gar nichts mit PA zu tun hat. Ich brauch nur möglichst billige Lautsprecher, bei denen gut was an Lautstärke raus kommt, ein bisschen Bass haben und alle 2 Wochen mal benutzt werden. Falls die Okay sind, würde dass nämlich fast schon reichen. Aber du hast sowas auch nicht wie sich das anhört.

Kommentar von Thorsten667 ,

Ich kenne solche Boxen - und das Argument "ich brauch nur laut - Klang ist egal" lass ich einfach nicht durchgehen.

Was bringt mir eine laute lautsprecherbox die ich leise schon nicht ertrage. Und meistens gibt man seinen Sound dann auch nicht nur auf eigene Ohren - da gilt dann auch nicht "selber Schuld" denn du penetriest damit dann auch fremde Ohren.

Und wer HiFi bisher als Maßstab hatte wird sich wundern was für ein schwacher Bass da selbst aus 38cm Membranen kommt - das bekommen viele HiFi Regalboxen mit 11cm TiefMitteltöner besser hin - nur nicht unbedingt sooo laut ;-) Aber besser als Müllsound in laut sollte man sich schon gönnen!

Du schreibst bisher null über die geplanten Anwendungsbereiche - vielleicht braucht es dafür auch gar keine (Möchtegern)PA Speaker.

Kommentar von bikeknow ,

Klar brauche ich nicht unbedingt PA, allerdings sieht es natürlich verlockend aus, wenn man zwei Boxen für 100€ bekommt. In Sachen Hifi-Boxen habe ich welche von Mohr gesehen, 2 Stück für 100€, allerdings weiß ich auch nicht ob die wirklich sooo toll sind.

Kommentar von Thorsten667 ,

Es ist weder verlockend noch für irgendjemand mit nem Hauch von Ahnung beindruckend wenn man sich Zuhause so mistige riesengroße Teile hinstellt aus denen nur Müll kommt.

100€ sind jetzt auch nicht die Welt - aber da würde ich eher als Basis zu kleinen Sat-Boxen greifen und nachher mit nem Subwoofer aufstocken.

Wie groß und leistungsfähig der Sub dann ausfallen muss richtet sich nach Raumgröße, gewünschtem Pegel und evtl. Musikrichtung.

Für ~300-400€ bekommt man dann ein Paket welches im Wohnzimmer Spaß macht aber durchaus mal für eine kleine Party genutzt werden kann - und wo es laut gut klingt und lauter drehen nicht sofort Körperverletzung wird ;-)

Kommentar von bikeknow ,

Stimmt schon, nur haben wir keine 300-400€ zur Verfügung. Wie ist denn ihre Meinung zu denn Magnat Soundforce 1200, da dies ja immerhin eine richtige Marke ist und nicht No-Name Lautsprecher, wie Omnitronic, etc...

Kommentar von Thorsten667 ,

Versauft die 100€ lieber ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten