Frage von reck1234, 85

Maler und Lackierer oder Fliesenleger - Welcher Beruf hat mehr Zukunft?

Hallo

Ich bewerbe mich grade als Fliesenleger und spiele auch mit den Gedanken mich als Maler und Lackierer in Richtung Gestaltung und Instandhaltung zu bewerben. Ich lese aber das die meisten in dem Beruf Leiharbeiter sind und keine gute Zukunft hat. Ist natürlich nicht so toll. Mich würde eure Meinung zu dem Thema interessieren. Soll ich mich bewerben oder es beim Fliesenleger belassen?

Antwort
von michi57319, 60

Ich sehe beim Maler- und Lackiererhandwerk deutlich größere Chancen.

Aber das hängt natürlich auch ganz klar davon ab, wie du wohnst. Im ländlichen Bereich reißen sich die Betriebe um jeden einzelnen Bewerber, die Aufstiegschancen sind groß. Die Nachfrage ist deutlich größer, als das Angebot.

Fliesenleger macht doch heute jeder, gerne auch selbständig. Aber dafür noch lange nicht gut. Es gibt keine Meisterpflicht mehr in diesem Handwerk, da ist es also auch schwer, Qualität messbar zu machen.

Anerkannter ist bei uns der Maler und Lackierer.

Buckeln muss man im Handwerk immer, es sei denn, man steigt die Leiter hoch, nicht nur, um eine Decke zu streichen ^^

Kommentar von reck1234 ,

Kann mich ja mal bewerben vlt Krieg ich eine zusage und kann ein Praktikum machen War mal nur 3-4 Auf in einem Betrieb das hat schon Spaß gemacht :D auch wenn ich das nicht so gut konnte Wie findest du eigentlich den Beruf Straßenbauer? Körperlich ist der sicherlich un einiges schwerer

Kommentar von michi57319 ,

Wenn du auf maximal viel Geld im Monat aus bist, solltest du trotzdem überlegen, wie lange dein Körper einen harten Job mitmacht. Die Straßenbauer, die ich kenne, sind mit Mitte 50 fast völlig kaputt und mehr krank, als arbeitend. Irgendwann rächt sich permanente Überlastung ohne Ausgleich. Ich bin Handwerksmeisterin und arbeite selbst reichlichst mit. Mein Vater tat das ebenso, der sich übelste Quälereien aussetzen musste, weil er sich kaputtgebuckelt hat.

Maler und Lackierer ist zwar auch körperlich anstrengend, aber nicht immer und seltenst wirklich hart.

Kommentar von reck1234 ,

Alles klar :D Dann vergesse ich das mit den Straßenbau lieber

Kommentar von michi57319 ,

Abwechslungsreicher ist der Maler und Lackierer sowieso. Von der Raumgestaltung mit Farbe bis zur Fassadendämmung ist ja nun wirklich alles dabei. Je nachdem, wie der Betrieb aufgestellt ist, ist das wie ein Sechser im Lotto.

Antwort
von TorbenHoffmann, 43

Hi,

Also ich bin der Meinung, dass das Handwerk in Zukunft generell sehr gute Chancen haben wird, da heutzutage nur noch wenige Menschen eine Lehre in dem Bereich machen wollen. Allerdings sehe ich den Maler und Lackeirer ehe in der Zukunft, da du hier noch die Möglichkeit hast in die Richtung Grafikdesign oder Ähnliches zu gehen. 

LG

Antwort
von beroud, 59

ich bin für den fliesenleger

malen und lackieren traut sich jeder zu, auch wenn er es nicht kann

fürs fliesenlegen holt man aber auf jeden fall einen fachmann :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community