Frage von schildi032, 27

Malawie weibchen mit larven?

hallo zusammen
vor 2 tage wollte ich mein becken reinigen und da ist mir passiert das mein malawie weibchen 15 larven mit dottersack ausgespuckt hat. Ich habe die kleinen eingefanen und sie in ein aufzuchtkasten gelegt, die mama habe ich anschliessend dann ins aufzuchtbecken gelegt.
Gestern abend hatte sie ganz viele larven (auch mit dottersack) ausgespuckt. ich habe sie über die nacht bei der mutter gelassen und heute morgen bewegten sich nur ganz wenige ist das normal ? die mutter nimmt sie auch ab und zu in den mund aber ich weiss nicht wan ich sie trennen sollte unso.
IST MEIN ERSTES MAL 😶
und ab wann fängt die mutter an wieder zu fressen ?
(schlechtes deutsch 😂)

Antwort
von darkhouse, 14

Wenn man eine Menge Nachwuchs durchbringen will, ist eine Separierung des brütenden Weibchens unerlässlich. Ich habe den Dingen im großen Becken freien Lauf gelassen, durch die riffartigen Aufbauten kamen immer ein paar durch. Der Großteil endete als Leckerei.

Nicht alle Arten spucken in Stresssituationen die Brut aus und nehmen sie danach wieder ins Maul. Nur dort können sie sich fertig entwickeln, bis sie als Jungfische selbst schwimmen können. Sind sie noch nicht fertig ausgebrütet, hat die Brut kaum Chancen außerhalb des Muttermauls. Das Zurücksetzen des Weibchens ins große Becken ist auch risikobehaftet, weil sie sich, geschwächt durch lange Nahrungsenthaltung, ihren Platz im Sozialsystem wieder zurück erkämpfen muss.

Vor allem Züchter entnehmen den Weibchen frühzeitig die Eier ("Ausschütteln") und lassen sie im gezielt und stark bewegten Wasser, wo sich die Eier ständig bewegen und umschichten, ausbrüten. Wenn man das mit etwas Erfahrung beherrscht, ist hier die Erfolgsquote am besten, das Weibchen kommt gleich stressfrei wieder ins große Becken.

Lass dich nicht hängen, beim nächsten mal wird es vielleicht anders. Ich hoffe, dass du ein paar durchbringst. Für die Gruppe ist das sicher nicht verkehrt, nur sollten sie schon etwas größer sein - sonst Leckerei...

Kommentar von schildi032 ,

habe jetzt gesehen das alles gestorben sind 😞 ausser 2-3 weiss aber nicht ob sie durchkommen. Jetz weiss ich nicht ob ich das weibchen zurück setzten soll, sie verhält sich komisch und frisst nicht ? 🙄🙄🙄

Kommentar von darkhouse ,

Ja, zurücksetzen. Aber beobachten. Wenn die anderen zu sehr zusetzen, dann wieder raus. Aber so ist es besser, sie wird schnell wieder fressen. Oder hat sie noch Eier/Embryonen im Maul?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten