Frage von graefin02, 51

Mal wieder eine Anfrage zum Entziffern von Sütterlin, wer kann helfen?

Hallo zusammen, habe einen 4-seitigen Brief in altdeutscher Schrift, den ich aber nur schwer lesen kann. Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen? Erste Seite anbei. Danke!

Antwort
von aetnastuermer, 51

Es ist mir gelungen, die Seite mehr als das Original zu vergrößern, aber einen richtigen Sinn kann ich darin nicht erkennen. Die Schrift ist nicht eindeutig nach Sütterlin oder altdeutsch, sondern eine Mischung mit der lateinischen Schreibschrift, und das noch mit einer persönlichen Stilrichtung! Das macht das Lesen unheimlich schwer. Weißt du in etwa, um was es dabei geht? Einige Passagen sind mit Sicherheit zu bestimmen, ich bringe aber keinen einzigen kompletten Satz zweifelsfrei zusammen. Ist es ein Schreiben eines Soldaten an seine Angehörigen zu Hause oder umgekehrt von der Heimat an die Front? Berichtet der Schreiber über seine Erfahrungen bei der Truppe bzw. sein zu Hause? Ich kann mir (noch) keinen Reim darauf machen, was 3 RM kosten soll und zu teuer erscheint. Vielleicht kannst du einen Hinweis geben, in welchem Zusammenhang das Schriftstück steht. Eventuell lässt sich das Rätsel bei Kenntnis der 3 weiteren Seiten besser lösen. 




Kommentar von graefin02 ,

Ja, ich hab noch ein paar Hintergrundinformationen: Da schreibt 1941 die Chousine meiner Großmutter wohl als sie im Zug zur Deportation sitzt... Hat mir die Großmutter so erzählt, aber sie kann leider den Brief nicht lesen und möchte aber sehr gern wissen, was drin steht, denn sie war damals noch klein und hat den Brief erst jetzt in alten Unterlagen gefunden...

Antwort
von mulan, 25

Mit Lücken und Fragezeichen habe ich aus dem ziemlich flüchtigen und oft sehr blassen Worten einen Entwurf für eine Transkription zu bieten, den andere viell. gerne noch ergänzen bzw. korrigieren mögen (Besonders Namen sind unsicher):

22.12.1941

M[ein/e] l[ie]b[e/r] l[ie]b[e/r] Georgi[?]

Peter[? Petra?] Ferrari[?] wegen[?] Blei[?]

aber ich schreib im Bett - teils der

Kälte im ungeheizten Zimmer wegen

teils wegen unserer[?] überragend[?]

guten Luft ... Denn mit ... ...

bis[?] München[?] ~~~ & das Unglück

schreitet schnell !!! Ich hab die Nr. 8222 

Datum steht noch nichts fest - Kündi-

gung - Untersuchung (... wider[?]-

lich, weil es M[ark] 3,- kostet) & Liste in

... 14 Tagen !! Ganz Deutsch-

land ist[?] drin & in Berlin[?] die


[kopfstehende Notiz oben unterm Datum]

Von Herzen alles

Gute von Beaten[?]

& Mann[?]


Kommentar von mulan ,
Kommentar von mulan ,

Könnten die anderen Seiten auch auf diesem Wege noch gezeigt werden?

Kommentar von HiFiech ,

Ergänzung zu mulan:

teils wegen unserer[?] überragend[?]

statt unserer: "meines"

guten Luft ... Denn mit ... ...

guten Luftwertes[?], dann mit des Geschik-

bis[?] München[?] ~~~ & das Unglück

kes [?] Mächten ~~~ &

gung - Untersuchung (... wider[?]-

gung - Untersuchung (für/hier frhmer [??] natür-

lich, weil es M[ark] 3,- kostet) & Liste in

... 14 Tagen !! Ganz Deutsch-

& Liste in-

nerhalb 14 Tagen!!

Jup, soweit meine Ergänzungsversuche...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten