Frage von oOPascalOo, 68

Mal ne simple frage?

Warum sagt man eigentlich "Man soll das Leben Genießen" ich mein wann kann man das und wie?Z.b wir gehen als kleiner/s Junge/Mädchen in denn Kindergarten,dann Grundschule,dann Gymnasium(Real echt.),dann Abi oder Job wann kann man sein Leben genießen in der Rente oder was ich mein ich bitte euch wer das gesagt hat gehört doch verklagt XD

Antwort
von Marko212, 21

Ja das ist paradox.

Weil wir in unserem System ein immer größer werdendes Wachstum brauchen. Anderer weise würde unser system zusammenbrechen. Für ein immer größerwerdendes wachstum muss man auch immer mehr arbeiten und (was jetzt kommt ist spekulation) wenn man früh mit Stress konfrontiert wird jammert man später nicht soviel und die Politik hat ihre Ruhe.

Antwort
von Dragonloard, 37

Ich sehe kein Wiederspruch von Job und das Leben geniessen. Wenn man gerne tut was man arbeitet kann das doch ein Genuss sein. Geht zumindest mir so.

Kommentar von oOPascalOo ,

Ja gut was die arbeit angeht hab ich schon ab und zu meinen spass aber genießen tue ich das ned wierklich ^^

Kommentar von Dragonloard ,

Das ist schade.

Kann ich bei mir nicht behaupten ^^

Antwort
von curry385, 9

Man kann das Leben nie richtig genießen es gibt immer was... Du kannst abercdir in der schule mühe geben und einen guten Job bekommen und dich vielleicht nach oben arbeiten und irgendwann hast du viel Geld und kannst dein Leben halbwegs genießen.

Kommentar von oOPascalOo ,

Bin 21 hab schon n ausgelernten Job aber Karriere Leiter bin ich am weg trotzdem finde ich den Spruch albern

Antwort
von Puma2000xD, 23

Es gibt auch Dinge wie Familie, oder wenn du von Kindheit redest z.B.: Freunde, Hobbys.. Mal relaxen.
Der Spruch sagt doch eigendlich aus, dass man nicht immer nur in den büchern spöbern soll, sondern sich auch mal was gönnen.. Mal mit der Freundin in welnes gehen... Halt das Leben genießen wie man es halt genießt ;-)

Antwort
von nowka20, 3

das ist nur die sehnsucht sehr vieler menschen, da die vom leben hart dranngenommen werden

Antwort
von FragiFragi2003, 15

Das Leben sollte man geniessen, weil man irgendwann bereut das man alles hetzt und sich nicht auf das jetzt konzentriert. Z.b. hab ich schon viele gehört die ihre Kindheit nicht richtig ausgelebt haben und es bereuen, man soll sein Leben einfach geniessen.

Kommentar von Marko212 ,

Nur müssen die Kinder von heute soviel Schule machen wie wir bei einem Vollzeitjob und das ohne ein Thema sondern mit verschiedenen Fächern und ohne die Möglichkeit das zu machen was ihnen gefällt. Kinder kommen föllig erschöpft nach hause und sind erstmal unansprechbar. Wenn es gerade wieder geht kommen um 20:30 dann noch lauter Hausaufgaben.

Ich denke da läuft was falsch

Antwort
von Quipa, 18

Man arbeitet halt für seinen Wohlstand, um das Leben später genießen zu können. Oder du hast eine geniale Idee, wirst damit reich und kannst alles machen, worauf du Lust hast.

Antwort
von huhuu, 5

Sagt man halt so. Klingt wohl cooler als...lebe für die Arbeit -.- 
Leben sollte man das nicht nennen. 

Antwort
von Puma68, 19

Bin ganz deiner Meinung!

Antwort
von GameHelper29, 11

Mann sgt es deshalb weil man nur 1 mal lebt!!!

Kommentar von oOPascalOo ,

Wenn ich mal ehrlich sein soll ich glaube an ein Leben nach dem tot warum ich das tue weiss ich selbst ned genau aber es gibt ja auch denn Spruch "allein der glaube zählt" :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten