Frage von crosshieb, 141

Mal ne frage zur Super Bowl Halbzeitshow?

Ich fand den Auftritt von Coldplay beim Super Bowl genial! Aber als ich am nächsten morgen die Kommentare in den sozialen Medien gelesen hab ist mir aufgefallen das die Mehrheit Coldplay am liebsten rausgenommen hätten!

Viele fanden den (unterirdisch schlechten) Auftritt von Beyoncé super und hätten am liebsten nur sie gesehen!

kann mir bitte jemand erklären was mit der Welt falsch läuft????

Antwort
von Maybewrong, 86

Ich fand Coldplay auch besser (ich finde Coldplay eh viel besser als Beyonce)

Aber es ist Geschmackssache wir sehen das so die anderen eben anders. Daran kann man nicht rütteln. 

Warum im Social Media so gehatet wurde kann ich nicht beantworten. Haters gonna hate.

Antwort
von SimonG30, 52

Als jemand, der alle 3 Künstler & Bands musikalisch nicht interessant findet, muss ich ehrlicherweise auch sagen, dass der Auftritt von Coldplay echt schwach war. Ohne Beyonce wäre es wahrscheinlich die schlechteste SB-Halbzeitshow aller Zeiten gewesen.

Auch diese kunterbunte, hippiehafte Choreographie drumherum empfand ich in Anbetracht des Austragungsort einfach zu offensichtlich gewollt & gekünstelt.

Dazu kommt, dass Coldplay gerade in den USA, nicht den allerbesten Ruf haben & dort als seichte 08/15 - Radioband gelten. Ein Kumpel aus den USA drückte es wie folgt aus, als er hörte, wer beim SB auftritt: "Coldplay? Ernsthaft? Hatten Nickelback keine Zeit & man musste sich mit der zweitschlechtesten Band der Welt begnügen?"

Antwort
von langermichael, 18

Also, ich fand die Halbzeitshow dieses Jahr GROTTEN SCHLECHT.

In meinen Augen sogar die schlechteste of all time.

Wenn ich mich an die Rolling Stones,Prince,Bruce Springsteen oder sogar an U2 erinnere bekomme ich heute noch eine Gänsehaut.

Vor allem U2 habe ich gerade gestern mal wieder gesehen, einfach nur...

Antwort
von marbo96, 53

coldplay fand ich auch klasse, obwohl ich die normalerweise nicht höre, nur wenn sie mal im radio laufen. beyonce und bruno mars haben mir auch mal besser gefallen. lag aber wohl an den liedern der beiden, die mir nicht so zusagten. Insgesamt hat mir aber die halftimeshow im letzten jahr noch ein wenig besser gefallen.

Kommentar von marbo96 ,

ps: lady gaga hat die nationalhymne überragend gesungen, obwohl ich ihre musik und ihre art eig nicht so mag

Antwort
von MrHilfestellung, 75

Es soll Leute geben, die einen anderen Geschmack haben als du.

Kommentar von crosshieb ,

Das mag sein aber ich meine Damit nicht den Musikgeschmack!
Ich meine damit das Coldplay extrem gehatet gewurde nur weil sie nicht so rockig waren!

Kommentar von MrHilfestellung ,

Meine Antwort bleibt die gleiche. Wenn den Leuten der Auftritt nicht gefallen hat, dann hat er ihnen halt nicht gefallen.

Antwort
von KaltundWarm, 77

Sehe ich genauso wie du, Coldplay war das Beste!

Beyonce gut und schön und hat halt Action reingebracht aber Coldplay war einfach besser.

Warum die negativen Kommentare zu Coldplay? Weil sie kein Geschmack haben ;-)

Kommentar von luluhase ,

Da gebe ich dir recht;)

Antwort
von procoder42, 25

Wenn man sich die Auftritte der letzten Jahre anschaut, gab es da halt riesen Shows (Katy Perry oder RHCP zB) und da wurde halt auch dieses Jahr einiges Erwartet (grade weil es halt das 50. Jubiläum ist).

Coldplay waren ganz nett, aber das wars dann auch ....

Antwort
von luluhase, 10

Ich stimme dir zu, Coldplay war das absolute Highlight!

Wahrscheinlich sehen manche lieber ne Tusse in komischen Aufzug als einen Sänger mit seiner Band der mit Leib und Seele singt!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community