Frage von hi584, 61

Mal ne Frage an Physiker. Kann man ein Magnetfeld mit einem Laser "verschmelzen" bzw dafür sorgen, dass der Strahl an einem gewissen Punkt zurück geworfen wird?

Antwort
von Bloonfan, 17

Ich tippe mal auf nein, ganz sicher bin ich mir nicht, aber ein Magnetfeld ist ja wohl überall und das Licht/ der Laser wird ja nicht dauernd zurückgeworfen. Ablenken? Kann ich mir nicht vorstellen.

Antwort
von xstefannx, 5

Die Schüsse in Star Wars sind zum Grossteil aus gebündeltem Plasma und keine Laser. Plasma hat eine Masse dort geht das. Mit Lasern allerdings nicht, das ist bloss Strahlung.

Antwort
von segler1968, 9

Nein.

Laser sind elektromagnetische Wellen und überlagern das Magnetfeld. Und es interessiert sie auch nicht... Da wird nichts reflektiert oder verschmolzen.

Antwort
von Schneekorn93, 37

Laser ist Licht. Licht ist nicht magnetisch. Also gibt es keine Ablenkung. Nimm lieber einen Spiegel wenn das Licht zurückgeworfen werden soll

Kommentar von Iflar ,

Licht ist nicht magnetisch.

Licht besteht aus elektromagnetischen Wellen!

Antwort
von Johnyboy03, 5

Man könnte aber auch machen das viele Plasma strahlen aus Einen Griff kommen und sich an einer bestimmten Länge der Klinge gegen die anderen krachen und ausgelöscht werden aber es würde zu viel Strom verbrauchen und es gibt keine so starken und so kleinen Batterien

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten