Frage von devinha35, 75

Mal ganz kurz - wenn Flüchtlinge an der Grenze zu Deutschland ihr Bargeld abgeben müssen- was genau passiert dann mit dem Geld Wird das irgendwie verrechnet?

mit Kost und Logie oder wie? Frag ich mich halt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Beutelkind, 43

Die Frage ist echt gut!

Leider muss ich passen...^^

Vielleicht wissen meine Freunde einen Rat?!

Kommentar von Beutelkind ,

Okay und danke!
Die Frage, wo genau das Geld verbleibt, bleibt offen - oder bin ich zu blond?!

...kopfkratz...^^

Kommentar von Beutelkind ,

Lieben Dank für den Stern, devinha35!

Antwort
von Stefffan7, 71

Also abgeben müssen sie ihr Geld nur wenn sie mehr als 200(bei dem Betrag bin ich mir nicht sicher) Euro mitführen. Das wird dann einfach abgenommen (theoretisch) da sie ja kostenlose Verpflegung /Unterkunft etc. bekommen.

Kommentar von LeonhardNeuber ,

In den meisten Fällen wird ihnen aber gar nichts weggenommen.

Kommentar von Stefffan7 ,

Richtig. Deswegen steht auch ein theoretisch dahinter. Das Geld ist meistens den bürokratischen Aufwand nicht wert.

Antwort
von Bockwurstboy, 65

Ab einer bestimmten Summe werden Bargeld unf Wertgegenstände abgenommen (Bearbeitungsgebühren) sozusagen  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten