Frage von Aliyaah, 67

Mal eine frage zum Führerschein bzw Fahrstunden?

Undzwar habe ich die Theorie mit 0 Punkten bestanden. Jetzt bin ich bei den Fahrstunden. Mein Fahrlehrer ist auch ganz nett.. naja aufjedenfall bin ich jetzt bei der 4. Fahrstunde. Also 4 x 90 min. Mein Fahrlehrer hat mich heute bewusst in eine Sackgasse reinfahren lassen um zu gucken ob ich reinfahre und ja ich bin reingefahren weil ich das schild übersehen habe. Dann habe ich an einer rechts vor links kreuzung wo ich vorfahrt gewähren müsste eine radfahrerin überholt und die kreuzung garnicht beachtet. Theoretisch ging alles.noch ohne fehler. Ist das schlimm in der 4. Fahrstunde? Aber das anfahren, gang wechseln kuppeln usw. Mache ich selbstständig ohne hilfe des fahrlehrers. Und habe das auto nur 1 mal.abgewürgt. Wie ist so der durchschnitt, ab wann könnte ich alles was man so beim.fahren braucht(schilder, regeln..)

Antwort
von JulienBen, 30

Es ist wie bei allem...Übung macht den Meister:) Bei mir war es aber so dass ich nur die Pflichtstunden (Nachtfahrt usw.) absolviert habe und danach die Prüfung schon (bestanden) hatte;) Wenn du schon schalten Kuppeln usw. Kannst und dich bei dem Umgang mit dem Auto vertraut fühlst dann sollte die praktische Prüfung auch keine größere Probleme bereiten. Versuche einfach umsichtig zu fahren, dann läuft das ganz von alleine. Und wenn du schon von Anfang an einen sicheren Eindruck auf den Prüfer machst, dann sieht er auch meistens über kleine Fehlerchen hinweg:)

Antwort
von Mopi98, 23

Dir kann nichts passieren dein fahrlehrer sitzt ja neben dir sobald Gefahr entsteht drückt dein fahrlehrer auf die bremse.
Ich habe auch am Dienstag Theorie gemacht und bestanden hatte aber vorher schon Fahrstunden und bin fast mir den Pflichtstunden auch schon durch.
Bei mir ist letztens ein Auto vor mir raus gefahren und ich habe ein vollbremsung gemacht und mein fahrlehrer hat auch draufgetretet.
Und die Schilder habe ich am Anfang auch manchmal übersehen das kommt mit der zeit.

Antwort
von derajax, 10

Mach dir keine Sorgen, das kommt mit den Fahrstunden. Du kannst jetzt das Auto bedienen, selbständig schalten etc. Nun hast du viel mehr Kapazitäten dich auf den Verkehr und die Regeln zu konzentrieren. 


Ich weiß nicht wie du das machst aber es ist hilfreich schon lange bevor du an der Kreuzung bist zu überlegen wer Vorfahrt hat und immer schon auf Verkehrszeichen in der Ferne achten, denn desto später du diese Wahrnimmst, desto weniger Zeit hast du dich darauf einzustellen.

Antwort
von Christophror, 26

Das kann man pauschal nicht sagen. Du solltest, aber sehr konzentriert und aufmerksam fahren. Mein Fahrlehrer hat immer gesagt:„ Das Auto ist kein Fernsehsessel".

Antwort
von wolfram0815, 22

Ganz normale Fehler bei den Fahrstunden. Keine Ahnung, ob es da eine Statistik gibt.

Was aber abnormal ist, dass du mit 0 Punkten die Theorieprüfung geschaft hast ;-)

Kommentar von Aliyaah ,

wieso ?:)

Kommentar von wolfram0815 ,

Man kann eine Prüfung mit 0 Fehler bestehen, aber nicht mit 0 Punkten.

Kommentar von Aliyaah ,

jede Frage Frage hat Punkte. Wenn man 10 Punkte hat, fällt man durch. Das ist das selbe zu sagen 0 Fehler oder 0 Punkte. Ich sehe keinen Fehler an meinem Satz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten