Frage von WasTunJetzt, 22

Mal aus Neugier: Gibt es eigentlich echte Grafen in NRW also zb in Düsseldorf o.s.?

Wie gesagt,mal ne Frage aus Neugier xd Ich erwarte jetzt natürlich keine Adressen oderso,da ich ja keinen stalken will xd. Solltet ihr mir aber Infos zu welchen geben,dann verarcht mich nicht,sonst wirds ja recht peinlich. xd Ich weiss ja nichtmal,wie also warum ich jetzt wirklich drauf komme und mich das Frage aber naja ...xd Danke xd

Antwort
von Alatariel60, 2

Da gibt es mehr von, als Du denkst. Weil es aber bei uns keinen Adel mehr gibt, bzw. der keine Sonderrechte mehr hat, leben die meisten wie alle anderen "Normalsterblichen". Verdienen ihr Geld in ganz normalen Berufen und können im Bus oder in der Bahn neben Dir sitzen. Da steht dann an der Wohnungstür auch nicht mehr der komplette Titel sondern nur der Name. Ich kannte selber mal eine junge Frau in der Firma, wo ich auch gearbeitet habe, die stammte aus einem recht bekannten Adelshaus, hatte einen irren Titel, war stinknormal und in der Firma nur bekannt als "Lieschen Müller".

Prinzen, Prinzessinen, Grafen und Gräfinnen laufen heute bei uns im Alltag einfach nicht mehr mit entsprechend Gewändern und einem Krönchen auf dem Kopf rum, Adel spielt bei uns einfach keine Rolle mehr und daher nehmen wir sie kaum war, aber es gibt sie immer noch.

Antwort
von TBone42, 10

Es gibt erstaunlich viele, und man kann sogar das ein oder andere Schloss besichtigen:

http://www.castlewelt.com/magazin/adelige-burg-schloss-gutsherren/adel-in-nordrh...

Und sicherlich gibt es auch noch mehr Adelige in NRW, die aber nicht auf dieser Liste auftauchen möchten... ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community