Frage von AutoHerbert, 70

mal angenommen mein Auto würde im rüchwärtsgang 120 kmh fahren ...?

und ich würde die dem entsprechende beleuchtung vorne und hinten anbringen, dürfte ich dann rückwärts über die Autobahn fahren ?

würde mich mal interesieren :)

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 36

Sofern du mit 'rückwärts' nicht entgegen der Fahrtrichtung meinst:

Warum sollte dein Auto dafür rückwärts 120km/h fahren können? Und warum sollten die Beleuchtungseinrichtungen auf der Autobahn anders vorgeschrieben sein als auf andern Strassen?

Mit einer solch ungewöhnlichen Idee hat der Gesetzgeber anscheinend nicht gerechnet, weshalb er zum Fahren auf der Auto nur eine baurtbedingte MIndestgeschwindigkeit von 60km/h vorgeschrieben hat. Aber nicht, in welchem Gang die erreicht werden muss.

Du darfst rückwarts auf die Autobahn auffahren, ohne vorne angebrachte Bremsleuchten und hinten angebrachte Scheinwerfer und sonstigen Beleuchtungsumbau (der übrigens gar nicht zulässigsfähig wäre).

Dein Selbsterhaltungstrieb sollte dich von dieser Idee allerdings abbringen...egal, wie schnell das Auto rückwärts fahren kann.

Kommentar von AutoHerbert ,

Ja, hatten wir uns auch schon gedacht XD

Antwort
von Klaudrian, 39

Hmmm.... Auf der Autobahn gilt die Regel, dass der Wagen mindestens 61 km/h fahren können und man in Verkehrsrichtung fahren muss. 

Ein generelles Verbot gibt es nicht, so fern man den Verkehr weder Gefährdet, noch behindert. Damit du den Verkehr nicht gefährdest, müsstest du die Lenkachse bei so hohen Geschwindigkeiten auch hinten haben. Sonst passiert der Gabelstaplereffekt. Etwas zu weit eingelenkt, bricht die Vorderachse aus und will nicht mehr die Bezugsachse sein. 

Kommentar von AutoHerbert ,

Danke für die Antwort :)

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 7

Dann würde der Motor nicht lange leben den er bekommt gar keine Kühlung und die Stauhitze bring hin um den die geht nicht raus der Staudruck hinter dem Auto verhindert das .5-10 Km dann  ist der Motor PLATT. 

Antwort
von Badykey, 22

Nein. Du hast dann kein Bremslicht und zu wenig Spiegel.

Kommentar von ronnyarmin ,

Beides ist fürs rückwärts Fahren nicht Vorgeschrieben, sonst dürfte man das nie.

Kommentar von Badykey ,

ich denke das ist sowieso verboten. also direkt.

Antwort
von Garfield0001, 5

soweit ich weiß ist rückwärts fahren über eine Strecke von mehr als 10 m verboten.

tipps dazu auch

http://www.rechtslexikon.net/d/rueckwaertsfahren/rueckwaertsfahren.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community