Frage von Mainsoks, 44

Mal angenommen man wäre unsterblich?

Also wirklich unsterblich, dass wäre richtig blöd wenn die Welt zersplittert und man alleine im Weltall für immer schwebt bis man auf irgendeinen Planeten landet alleine, und Sauerstoff brauchste da auch nicht ,da unsterblich..... Wie würdet ihr das finden. Ich würde mich aber gerne einfrieren lassen und im Jahr 2100 oder 2200 aufwachen bisschen gucken so 2-3 Jahre dann wieder einfrieren so 100-200 Jahre, das wäre cool allein schon wegen der Technik etc, wie würdet ihr das finden

Antwort
von MaxGansimaxl, 44

Naja ich fande es cool wenn man in die Zeit feisen kann aber ich glaube das ist eine frage weil dir faad ist di emuss man ned ernstnehmen!

Antwort
von McFatty, 32

Ich würde es lieber lassen :-) sonst weißt du wie alle die du kennst langsam aber sicher sterben werden und das ist bitter . Aber ich würde es auch Versuchen und Ein Art *HELD* sein . aber beim unsterblichkeit bist du wahrscheinlich oft allein wie z.b beim film Hancock der typ ist unsterblich und ist allein usw . verstehst du was ich meine manche Technik im Zukunft würde katastrophale folgen haben z.b zu viele menschen leben im länder usw und mehr wälder werden ausgerottet , tierarten sterben aus , und mehr abgas kommen wegen auto und das wird Nordpol zum schmelzen bringen und schlimmes bringen . also was man lernt aus back to future ? das man in seiner zeit bleiben soll und das leben genisst ^^ 

Antwort
von Mikafan111, 23

Ich könnte das nicht ab wenn alle meine freunde und meine Familie nach und nach sterben und ich weiterlebe

Antwort
von xniemandx, 31

Ich könnte es nicht miterleben wie vor mir ständig Menschen sterben die ich Liebe. Warum Unsterblichkeit? Mir reicht ein Kurzes Leben mit meinen Geliebten wozu Unsterblichkeit...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten