Frage von denisf, 124

wie kann ich die Maklergebühren sparen?

in einer Woche möchte ich einen Kaufvertrag für meine neue Wohnung unterschreiben! Die Wohnung kostet 215000 Euro! Bei 5,95% wäre das 12792 Euro, die an den Makler gehen, bisschen viel Geld!

Habt ihr Ahnung, wie man da was sparen kann, verhandeln oder so??

Antwort
von RudiRatlos67, 64

Das ist vertraglich geregelt und Du würdest es vor einem Vorvertrag wissen das du die Courtage bezahlen musst, das unterschreibst Du ja auch. Außerdem bleibt dem Makler auch nicht die gesamte Courtage, es verursacht eine Menge kosten, die Immobilie zu bewerten, zu bewerben und auch noch den Kopf hinzuhalten wenn baufehler vom Makler nicht entdeckt wurden. Wissen und Risiko kostet nun mal, ebenso die Werbung wozu auch entsprechende repräsentative Räume gehören.

Kommentar von denisf ,

unterschrieben habe ich nichts!

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Das war mir schon klar. Dann musst Du auch nichts bezahlen. bekommst aber die Immobilie auch nicht ohne die Courtage zu zahlen. Allein das Du als Interessent dem Makler bekannt bist begründet im Falle eines Kauf schon das Recht auf mindestens 50% seiner Courtage. Das muss in solch einem Fall allerdings der Verkäufer zahlen, denn noch ist er allein Vertragspartner des Maklers. Sowas muß ein Verkäufer wissen, wenn er einem erfolglosen Makler das Mandat entzieht. Sollte die Immobilie später ohne Makler an jemanden verkaufen bei dem der Kontakt zur Zeit hergestellt wurde als das Mandat noch bestand, bekommt der Makler trotzdem 50 Prozent der ursprünglichen Courtage vom Verkäufer

Antwort
von schelm1, 36

Verträge, auch solche mit Maklern,  sind einzuhalten! Die Höhe der vereinbarten Provision ist Ihnen vor der Unterzeichnung des Kaufvertages ebenso bekannt wie die Nebenkosten des Erwerbs.

Unterzeichnen Sie den Kaufvertrag nicht, fallen auch keine Maklergebühren und sonstigen Erwerbskosten an.

"Ventil" für alle Kostenüberlegungen ist übrigens ausschlielßich der vereinbarte Kaufpreis - sonst nichts!

Antwort
von Akecheta, 80

Die knallen ihre Provision gerne auf den Kaufpreis drauf und geben dann, natürlich mit anscheinender Absprache mit dem Eigentümer, oft einen Nachlass auf den Kaufpreis, aber normal nicht auf die Maklergebühr.

So wird das gerne versteckt. Kommt natürlich ein anderer und will unbedingt und zahlt alles, dann hast das Nachsehen.

Antwort
von EgonL, 71

Warum ist das ".bischen viel geld!" ??

Der hat seine Arbeit getan und nun bekommt er sein Geld dafür.

Was soll deiner Meinung daran FALSCH sein.

Oder verzichtest Du auch auf einen Teil deines Lohn/Gehalt ???

Kommentar von Akecheta ,

Von falsch steht in der Frage nichts. Lern mal lesen.

Kommentar von BraunerPrinz ,

ich kannd das aber auch da lesen, dass du das nicht so 100% astrein findest^^

Kommentar von EgonL ,

Danke Herr Oberlehrer.

Wenn ich mal einen Klugsch.....  brauche, dann rufe dich dich.

Kommentar von Akecheta ,

Werde mal nicht beleidigend, das mag ich nicht.

Kommentar von BraunerPrinz ,

ich mag es aber total, wenn 2 sich streiten und ich zusehe

seit dem untergang roms wird einem keine vernünftige unterhaltung mehr geboten, da muss man sich arrangieren

Kommentar von BraunerPrinz ,

ja, aber es ist doch keine richtige arbeit^^

Antwort
von BraunerPrinz, 66

viel zu spät

bezahl mal, dein geld ist nicht weg, das hat nur der makler

das muss ma früher machen, du hast überhaupt kein druckmittel mehr, der lässt dir in 1000 jahren nix nach

Kommentar von EgonL ,

der wär auch schön dumm

Kommentar von BraunerPrinz ,

ja, warum auch, wenn er schon einen notartermin in einer woche hat?

Kommentar von EgonL ,

so ist es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten