Mainboard/Grafifkarten anschulss ist anders

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf Bild 2 hältst Du einen "OEM-modifizierten" Hauptstecker vom Netzteil für das Mainboard an sich in der Hand. Der hat nichts direkt mit der Grafikkarte zu tun, sondern gehört in die Steckbuchse rechts neben Deiner Hand auf das Mainboard.

Auf dem linken Foto hast Du die Oberseite des sogenannten "Brackets" . ( Slotblende ) .

Dort ist links die U-förmige Aussparung für eine reguläre Schraubbefestigung der Karte / des Brackets mit dem Gehäuse vorgesehen. Das Gehäuse selbst müsste an der entsprechenden Stelle jeder einzelnen Slotaussparung entsprechend vorgebohrt sein für eine entsprechende Halteschraube.

Hersteller von Fertigrechnern wie u.A. auch "Lenovo" halten sich teilweise BEWUSST nicht an reguläre ATX-Standards sowohl beim Netzteil, als auch ggf. nicht im Gehäuse bei den gesetzten Befestigungsbohrungen.

Das soll den Kunden durch Verunsicherung und ggf. gezielte Inkompatiblität an teure Eigenprodukte zum Upgrade binden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann nimm halt die Linke Slotblende raus!

Warum eigentlich die GK wechseln, sieht ja nicht gerade leistungsstark aus, das Teil?

Und wieso gibt es Probleme mit dem Netzteilstecker, ist doch ein Fertig-PC !?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung