Frage von Stevencool209, 21

Mainboard. Was ist zu beachten?

Hallo Community, Ich habe folgendes Setup: http://de.pcpartpicker.com/list/TCYRKZ und suche nun ein günstigeres Mainboard. Ich hab leider keine Ahnung von Mainboards und versteh recht wenig von den Anschlüssen. Was für günstige Mainboards würden für dieses Setup funktionieren? Was könnte ich sonst noch am Setup ändern ohne über 1100€ zu kommen? Ist beim boxed CPU ein Kühler dabei? Für die Leute die dem Link nicht vertrauen hier nochmal die Liste der Sachen:


CPU: Intel Core i5-6400 2.7GHz Quad-Core Processor

Arbeitsspeicher: Crucial 16GB (2 x 8GB) DDR4-2133 Memory

SSD: Samsung 250GB 2.5" Solid State Drive

HDD: Toshiba 3TB 3.5" 7200RPM Internal Hard Drive

Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1060 6GB G1 Gaming Video Card

Case: Zalman Z11 Plus HF1 ATX Mid Tower Case

Netzteil: Thermaltake Berlin 630W 80+ Certified ATX Power Supply

Laufwerk: LG GH24NSD1 DVD/CD Writer

Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home OEM 64-bit


Müsst ihr noch irgendwas wissen oder könnt ihr mir so schon weiterhelfen?

Schöne Grüße

Steven

Expertenantwort
von xGeTReKtx, Community-Experte für Computer & PC, 11

Nimm den I5 6500 der hat 500mhz mehr.

Als Mainboard würde ich ein 1150 B150/H170 Board nehmen.

Das Netzteil ist Elektroschrott ich würde ein Super Flower Golden Green HX450W empfehlen.

Der Rest ist io.

LG

Kommentar von Muhviehstarx3 ,

Du ersetzt also Elektro Müll durch Sondermüll?

Kommentar von xGeTReKtx ,

Warum sollte das Super Flower Müll sein ?

Antwort
von Muhviehstarx3, 13

Du hast ein Z170 Mainboard (habe genau das gleiche ist Top),aber keine K CPU.
Imvestiere noch ein paar Euro und hole dir einen i5 6600K.

Das Netzteil ist überdimensioniert.
Da reicht ein 500Watt Netzteil.

Ansonsten sieht das ganz gut aus.

Kommentar von Muhviehstarx3 ,

Achso du willst ein anderes Mainboard. Sorry hatte das überflogen.

Antwort
von DieterFrank1, 2

Hi,

also dein Board ist super, das habe ich auch mall verwendet. Bei der Cpu würde ich nochmal ein bisschen drauflegen. hier solltest du nicht am falschen Ende sparen, da sich sowas sonst schnell negativ rentieren kann.

Im Großen und Ganzen aber sehr cool.

Ich finde es aber ein bisschen besser, sich so etwas Schritt für Schritt noch einmal durchzulesen und genau erklärt zu bekommen. Ist schließlich auch keine einfache Materie.

Ich habe dir hier mal eine Anleitung rausgesucht: http://mainboardkaufen.de/mainboard-test/

Die klärt eigentlich die wichtigsten Dinge und gibt dir noch hilfreiche Tipps mit auf den Weg.

Viel Erfolg,

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community