Frage von GeilerTuerke, 62

mainboard und Ram kompatibel?

hey leute ich habe beschlossen mir mal wieder einen neuen rechner zusammen zuschrauben allerdings hab ich bedenken bei der kompabilität des Rams mit dem mainboard das mainboard ist ein Gigabyte F2A78M-HD2 und der RAM ist ein 4GB Kingston Hyperx Savage ddr3 was mit 2400 MHz läuft im internet habe ich gelesen das das mainboard RAM bis zu 2133 MHz ünterstüztzt jedoch kann man diese dann bis auf 2400 MHz übertakten meine frage an euch kann ich den RAM in der ausführung mit 2400 MHz direkt einbauen oder soll ich den mit 2133 MHz holen und dann übertakten ?

Antwort
von Parhalia, 39

Gehe einfach mal auf die Webseite von "Gigabyte" und suche zu Deinem Mainboard dort die "Speicher - Kompatiblitätsliste"

Dann weist Du schon mal, das die dort aufgeführten Riegel im "Normbetrieb" auf diesem Mainboard funktionieren. ( weil halt von Gigabyte zuvor betestet )

Kommentar von GeilerTuerke ,

Dort steht : " 

    Support for DDR3 2400(OC)/2133/1866/1600/1333 MHz memory modules  "

Meine Frage ist ob ich direkt einen RAM mit 2400 MHz einbauen kann ohne ein 2133 MHz RAM zu holen und es dann auf 2400 MHz zu übertakten

Kommentar von Parhalia ,

Du musst bei Deinem Mainboard-Modell schon ganz konkret die RAM / Speicher - Kompatiblitätsliste suchen.

Da listet der Mainboard-Hersteller ganz gezielt Modellnamen / Modellnummern erfolgreich betesteter RAM-Module auf. Da musst Du Dich je nach Mainboard - Hersteller leider teilweise etwas durch die Menüs hangeln auf deren Webseiten.

Kommentar von GeilerTuerke ,

Dort steht das man RAM bis 2133 MHz benutzen kann diese aber auf 2400 MHz übertakten kann leider steht dort aber nichts davon das man RAM Module mit 2400 MHz direkt Benutzen kann nur das man welche mit 2133 MHz die auf 2400 MHz übertaktet sind

Kommentar von Parhalia ,

Hier kannst Du Dir die Speicher-Kompatiblitätsliste des Mainboards herunterladen.

http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=4909#

Normalerweise kannst Du dann auch ( am besten dort gelistete ) DDR3-2400 Module verwenden und dann manuell auf DDR3-2400 setzen. Es KANN dann aber passieren, dass der integrierte RAM-Controller mit DDR3-2400 trotz entsprechender 2400-er Module instabil arbeitet.

Bei den Ax - 5000 / 6000-ern unterstützt der integrierte RAM-Controller nativ max. DDR3-1866 und bei den 7000-ern sind es offiziell max. DDR3-2133 .

Manuelle Taktanpassung > DDR3-1866 / 2133 ( je nach APU ) wird daher auf jeden Fall nötig sein.

Antwort
von WosIsLos, 23

Den richtigen Speicher erhältst du bei www.memoryxxl.net

4GB wäre nur für ein 32Bit Betriebssystem sinnvoll. Für 64Bit nimmst du besser 8GB oder gleich 16GB.

Kommentar von GeilerTuerke ,

Das ist aber nicht meine Frage gewesen meine frage ist kann ich auf einen Mainboard was RAM bis 2133 MHz zulässt und man es dann auf 2400 MHz übertaktet kann ob man dort direkt einen 2400 MHz RAM einbauen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten