Frage von xDanny92x, 102

Mainboard oder CPU defekt?

Kurz zu meinem Problem :

Ich habe vorgestern meinen PC teilweise auseinandergenommen um ihn zu reinigen.

Beim Wiedereinschalten hat es kurz verschmort gerochen und er bootete nicht mehr. Auch ins Bios komme ich nicht.

Alle Lüfter drehen, aber ich bekomme kein Bild. Das Mainboard gibt den Piep-Code für Grafikkarten defekt an.

Garfikkarte ausgebaut, Monitore ans Mainboard gestöpselt ... selber Fehler.

Die Grafikkartenlüfter drehen und die integrierte LED leuchtet.

Alle Anschlüsse un Steckplätze kontrolliert ... sitzt alles da wo es sein soll.

Habe dann die Graka vom 16er auf einen anderen freien PCI Slot gesetzt ... gleicher Fehler.

Grafikkarte habe ich im Rechner von einem Freund getestet. Dieser fährt mit meiner Graka hoch und dort bekomme ich auch ein Bild, daher würde ich die Graka als Fehlerquelle vorerst ausschließen.

Auch nach BIOS und RTC Reset keine Änderung, scheinbar funktioniert auch die Onboard Grafik nicht.

zusätzlich leuchtet die DRAM Led auf dem Board, ich habe vorher nie darauf geachtet und weiß nicht ob das so sein muss oder ob auch das ein Fehler ist.

Der RAM sollte aber eigentlich in Ordnung sein, den habe ich kaum berührt.

Ich habe leider keinen Zugriff auf ein passendes Board oder auf eine andere CPU um durch Tauschen zu testen.

Gibt es eine Möglichkeit ohne Ersatzteile herauszufinden ob der Defekt am Board oder an der CPU liegt ?

Falls das hilft, hier noch mein Setup :

Board : ASUS P8Z77V (Sockel: LGA 1155 / H2) CPU : i7 3770k mit Arctic Kühler RAM : 4x8GB Corsair Vengeance Graka : Palit GTX 680 Jetstream Netzteil : 700 Watt

Antwort
von Blobeye, 40

Erstmal großes Lob für deine umfangreichen Ausschlüsse, so muss das sein :)

Wie man nun ohne Tauschen das rausfinden weiß ich nicht, aber ich würde jetzt so vorgehen:

Den Ram könntest du an nem anderen PC via Memtest überprüfen, um den allerletzten Faktor auszuschließen. Wenn der ok ist (vmtl. ist er das), kannste noch das Netzteil wechseln, was vmtl. auch nichts bringen wird (aber man weiß ja nie). Dann würde ich nen günstigen Board kaufen - wenns dann nicht klappt ist das teuerste kaputt...

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer & PC, 33

Netzteil : 700 Watt

Klingt sehr übel ohne die ganz exakte Bezeichnung ( PC öffnen, ggf. Foto) & Alter

Motherboard oder Grafikkarte können defekt sein z.B. durch das Netzteil

Kommentar von xDanny92x ,

müsste das Coolermaster B700 sein

Kommentar von xDanny92x ,

der PC ist jetzt ca 4 Jahre alt und lief bisher ohne macken

Kommentar von surfenohneende ,

müsste das Coolermaster B700 sein ... der PC ist jetzt ca 4 Jahre alt und lief bisher ohne macken

Hat billig-ELKOs ( JunFu, CapXon, SamXon ) & billig Lüfter ( von Yate-Loon) drin, ansonsten OK

http://extreme.pcgameshardware.de/netzteile-und-gehaeuse/362897-review-das-coole...

kann sein ,dass es langsam Probleme macht 

Defekte ELKOs machen sich oft erst bemerkbar, wenn der Strom komplett weg war & sich die ELKOs dadurch entladen haben

Kommentar von surfenohneende ,

Edit:

Dein Netzteil hat nur 3 Jahre Garantie -> bei den Billig-ELKOs wundert es nicht

Antwort
von xlyre, 27

Die einzige Möglichkeit, um es sicher auszuschließen ist, das mit Ersatzteilen zu testen. Dafür kannst du entweder Freunde fragen oder zu einem PC-Shop fragen ob sie dir gebrauchte Teile leihen können und die es (vor Ort) testen kannst.

Antwort
von fabsko2001, 72

Versuch mal den Strom auf dem Mainboard oder der CPU zu messen. Wenn die Anzeige auf null steht, oder das Lämpchen am Messgerät nicht leuchtet ist das Mainboard oder die CPU kaputt.

Kommentar von xDanny92x ,

dass eins von beidem defekt ist weiß ich ja. 

Ich brauche eine Möglichkeit zu testen, welches von beiden.

Kommentar von burninghey ,

das kannst du nicht, wenn du kein anderes Board oder andere CPU hast.

Kommentar von fabsko2001 ,

Wie schon gesagt: einfach den Strom messen. Wenn auf eines von beidem kein Strom fließt, weißt du, welches defekt ist.

Antwort
von AmokMainz, 60

Hört sich für mich danach an das eine Platine auf dem Board durch geschmort ist. Mit was hast Du ihn gereinigt?

Wenn man es mit den falschen Utensilien macht kann es zu elektrostatischen Aufladungen kommen die das Board beschädigen.

Ich glaube musst ein neues holen

Kommentar von xDanny92x ,

Einzelteile wie Lüfter, Kühler etc habe ich mit einem minimal feuchten Tuch abgewischt,  das Board hab ich mit einem kleinen Bürstenaufsatz abgesaugt.

Kommentar von AmokMainz ,

Ich nehme meist Wattestäbchen

Antwort
von Mabruk72, 23

Einen Test von PC-Komponenten kann man i.d.R. nur über Ersatz-hardware bewerkstelligen.

Antwort
von burninghey, 31

Könnte auch am Netzteil liegen

Kommentar von xDanny92x ,

wie kann ich das testen ?

Kommentar von burninghey ,

Leider nur indem du ein anderes Netzteil anschließt, aber das ist zumindest deutlich billiger als gleich Board und CPU zu tauschen.

Antwort
von bloxman, 33

Hallo. Sitzt der Kühlkörper der CPU richtig. Wenn ja, dann weißt du ob es die CPU oder das Mainboard ist. Viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community