Frage von derge234, 59

Mainboard nimmt zweite ramplatte nicht an wieso?

Guten Tag, habe 2x8 Hyperx 2133 und ein Z170a G45 Mainboard nun habe ich das Problem dass das mainboard die zweite ramplatte auf dem 4ten slot (erste ist im 2dimm slot) nicht annimmt und ich weiß nicht wieso habe bereits alle treiber drauf so wie alle updates auch wenn ich die sticks vom kumpel nehme geht das nicht

Antwort
von myltlpwny, 36

Dann teste mal 1 und 3. Wenn das auch kein Erfolg gibt, dann tausch das Board. Die RAMs könnten auch inkompatibel mit dem Mainboard sein. Kommt nicht mehr ganz so oft vor, aber manchmal halt schon.
Sind die RAM von deinem Kollegen die gleichen oder hat er welche vom anderen Hersteller?

Kommentar von derge234 ,

Die erste Ramplatte nimmt der ja in wie sollte es dann inkompatibel sein? ja seine sind vom gleichen hersteller

Kommentar von myltlpwny ,

Inkompatibel für Dual-Channel. Das der RAM erkannt wird, bedeutet nicht zwingend, dass er im Dual Channel läuft.

Kommentar von derge234 ,

aber das ist doch eines der neusten boards? er müsste das ganz sicher können er nimmt einfach keine ram paltte auf dimm 3 und 4 an dimm 1 und 2 gehen ohne probleme 

Kommentar von derge234 ,

also dann geht der pc nicht mal an xD 

Kommentar von myltlpwny ,

aber wenn er in RAM-Bank 4 gar nicht erkannt wird, dann wird das Mainboard ein weg haben.

Kommentar von myltlpwny ,

Ja. Schick das Mainboard mal zurück. War ein Denkfehler von mir.

Kommentar von derge234 ,

ganz sicher? kann man nicht volt erhöhen oder sowas und gucken obs klappt? weil ich davor schon eins hatte und es noch zurück schicken muss weil es defekt ist kann doch nicht sein dass ich einfach wieder ein board bekomme dass einen dummen defekt hat das ist so sad 

Kommentar von myltlpwny ,

Ja. Volt könnte man anziehen. Solltest du aber in kleinen Schritten machen. Ich würde es zurückschicken. Ich finde, wenn man viel Geld für was ausgibt, sollte es funktionieren ohne an der Voltage spielen zu müssen.

Antwort
von AlderMoo, 20

Wenn alle Deine RAM-Riegel intern genau (!!!) gleich organisiert sind und das gleiche Timing besitzen, sollte es kein Problem geben. Diese Werte stehen oft auf den Aufklebern der Riegel. Wenn einer davon abweicht, kannst Du Probleme bekommen bis zum Nichtfunktionieren des Rechners.


Außerdem läuft der Rechner nicht im Dual-Channel-Mode, wenn ein Riegel abweicht. Das bedeutet dann spürbare Geschwindigkeitseinbußen.


Wenn ein Riegel rumzickt, würde ich ihn gar nichtmehr einsetzen, sondern austauschen.

Kommentar von derge234 ,

Die riegel sind alle samt heile, jeder funktioniert alleine und sind alles diesselben 

Kommentar von AlderMoo ,

...scheinbar nicht, sonst hättest Du keine Probleme.

Du kannst Dir aber mal das Tool memtest herunterladen und
intensiv laufen lassen. Das deckt mit Sicherheit defekte o.ä. in einem
Riegel auf. Es ist kostenlos. Die Testläufe dauern etwas.

Kommentar von derge234 ,

Der Pc nimmt den Ram einfach auf Dimm3 und 4 nicht ein die Led leuchte blinkt dann rot und ich komm nicht ins bios dimm 1 und 2 funktioniert ohne probleme aber dimm3-4 halt nicht auch wenn ich nur einen reinsteck 

Kommentar von derge234 ,

kann ich da nicht irgendwas machen durch updates oder so? irgendwie muss das doch falsch konfiguriert sein 

Antwort
von max2008, 15

müsste normal gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community