Frage von lmaoo, 41

Mainboard bzw lüfter ist defekt?

Wenn ich meinen PC starte und dann ins BIOS gehe, zeigt er mir an dass der Prozesser überhitzt und der Lüfter dreht dann auch komplett hoch. Nun wenn ich den pc dann aus mache, mit einem Strohhalm in den Lüfter über'm Prozessor rein puste, den PC dann wieder starte und ins BIOS geh ist alles wieder normal. Dies passiert nur wenn ich den PC neu starte oder vom Energiesparmodus hinaus nehme. Hat jemand ne lösung das ich nicht die ganze Zeit da mit dem blödeb Strohhalm reinpusten muss?

Antwort
von qugart, 18

Die Lösung dürfte ein neuer Lüfter sein.

Generell sollte man aber niemals stark und andauernd in Lüfter pusten (oder wie man oft hört mit einem Föhn säubern).

Durch die Drehbewegung wird Spannung induziert und die Lüfter können kaputt gehen.

Kommentar von lmaoo ,

Dieses problem ist aber erst nach dem Einbau einer neuen Grafikkarte entstanden, habe auch 100%ig nichts beschädigt beim ein- und ausbau.

Kommentar von qugart ,

Und jetzt? Neue Grafikkarte, mehr Leistungsaufnahme, mehr Wärmeabgabe, Lüfter zu gering,.....

Antwort
von Mrpiggi211, 9

Ist Wärmeleitpaste drauf auf CPU Kühler und CPU ?

Antwort
von GamerWulf, 3

Warum mit einen Stroheim ? mit den Dinger 5 mal dran drehen und anmachen

Antwort
von huegelguegel, 24

der Mainboard-chip kühler in orndung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community